Ein Erbe hinterlassen

Ihr Vermächtnis

 

Ihr Vermächtnis für eine gerechte, friedliche und nachhaltige Welt

Eine der einfachsten und nützlichsten Arten von Hilfe ist, Initiativen der Veränderung in Ihrem Testament zu bedenken. In der Vergangenheit haben Hinterlassenschaften durchschnittlich mehr als ein Viertel aller von uns erhaltenen Spenden ausgemacht.

 

Wenn Sie Initiativen der Veränderung testamentarisch etwas spenden, ermöglichen Sie Menschen aus aller Welt die Teilnahme am Caux Forum. Insbesondere junge Führungspersönlichkeiten konnten auf diese Weise bei verschiedenen Schulungsprogrammen mitmachen. So lebt Ihr Vermächtnis in der Arbeit jener jungen Leute fort, die das Gelernte in ihrem Umfeld zu Hause umsetzen und somit zu einer besseren Welt beitragen.

Barbara Hintermann, Generalsekretärin IofC Schweiz

In den letzten Jahre machten Hinterlassenschaften im Durchschnitt mehr als ein Viertel des gesamten Spendenaufkommens aus.

Véronique Chereau, Leiterin Philanthropie

Ein Testament aufsetzen

 

In Ihrem Testament können Sie genau festlegen, was Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und den Ihnen wichtigen Anliegen vermachen möchten. Das ist ganz einfach und kostet wenig bis nichts. Und denken Sie daran, dass Sie Ihr Testament jederzeit ändern können.

Wie ein Testament aufgesetzt werden muss, hängt von Ihrem Wohnort ab. In der Schweiz existieren zwei Formen: die handschriftliche (eigenhändige) und die notarielle. Letztere garantiert Ihnen, dass alles gesetzeskonform ist.

Wir empfehlen immer, professionelle (rechtliche wie finanzielle) Beratung einzuholen, um sicher zu gehen, dass Ihr Testament Ihren Wünschen und den in Ihrem Land geltenden rechtlichen Bestimmungen gerecht wird - insbesondere hinsichtlich familiärer Ansprüche.

 

Wie man Initiativen der Veränderung in sein Testament aufnimmt

 

Achten Sie darauf, unseren Namen und unsere Anschrift exakt zu übernehmen:

Stiftung CAUX - Initiativen der Veränderung

Rue de Varembé, 1

CH-1202 Genf, Schweiz

 

Sie können die Art Ihres Vermächtnisses genau festlegen, zum Beispiel:

  • Einen gewissen Prozentsatz Ihres Vermögens (wie etwa 1 %, 10 % usw. bis zu 100 %)
  • Einen Geldbetrag
  • Aktien oder andere Geldanlagen

Sie können auch entscheiden, dass zunächst für Ihre Familie und Freunde gesorgt und der danach verbleibende Rest Ihres Vermögens ganz oder teilweise an Initiativen der Veränderung Schweiz übergehen soll. Und schliesslich können Sie Initiativen der Veränderung auch als Nutzniesser Ihrer Lebensversicherung einsetzen.

 

Für weitere Informationen oder ein Gespräch über ein von Ihnen gewünschtes testamentarisches Vermächtnis wenden Sie sich bitte an:

Véronique Chereau

Veronique CHEREAU

Philanthropie/Spendenbeauftragte

Veronique.chereau@caux.ch

Tel: +41 22 733 0920