Caux Peace and Leadership Programme

CPLP neutral EN

Was ist das Caux Peace and Leadership Programme?

CPLP ist ein einmonatiges Programm, das Lernen schwerpunktmässig durch das Sammeln praktischer Erfahrungen, Interaktion und Dienst am Gemeinwohl ermöglicht. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, hinter die Kulissen eines Konferenz- und Seminarzentrums zu blicken und aktiv bei der Aufnahme und dem Umsorgen der anderen Kursmitglieder sowie der Teilnehmenden des Caux Forums mitzuhelfen. Die beiden Kurse "Discoverer" sowie "Practicioner" finden parallel statt.

 

CPLP applause

 

Im Zentrum des Caux Peace and Leadership Programme (CPLP) steht das Zuhören. Wir hören auf unsere eigene innere Stimme während Zeit der persönliche Reflexion, wir hören die Geschichten anderer Teilnehmender und wir hören den Referentinnen, Referenten und Mitwirkenden der internationalen Konferenzen des Caux Forums zu, die zeitgleich zu CPLP stattfinden.

Indem wir Friedenskonzepte auf der Basis von Dialog erforschen, finden wir oft unseren eigenen Frieden. Leadership wird durch persönliches Vorleben demonstriert und durch die Mitarbeit im Rahmen eines vielfältigen Teams gelernt, um den Bedürfnissen des Caux Forums und seiner Teilnehmenden gerecht zu werden. Der Dienst am Anderen spiegelt unseren Wunsch wider, der Welt zu dienen.

Mehr über das Caux Peace and Leadership Programme

 

Caux Peace and Leadership Programme 2021

Aufgrund der ungewissen Entwicklung der COVID-Pandemie wird das Caux Peace and Leadership Programm im Jahr 2021 nicht stattfinden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns hier.

Bewerbungen für 2022 werden ab Dezember 2021 entgegengenommen. Bleiben Sie dran!

 

CPLP 2019 garden group credit: Paula Marianne

 

Caux Peace and Leadership Programme Talks (CPLP Talks)

CPLP talks square

Die Caux Peace and Leadership Programme Talks sind ein sicherer Online-Raum, in dem Erfahrungen ausgetauscht und Netzwerke aufgebaut werden.

Diese neue Gesprächsreihe wird von Alumni des Caux Peace and Leadership-Proramms veranstaltet und moderiert und bietet Gelegenheit, jungen Menschen aus aller Welt zuzuhören, sich inspirieren zu lassen und Kontakte zu knüpfen. Alle, die sich an einem Gespräch über die Erfahrungen und Herausforderungen der CPLP-Alumni beteiligen möchten, sind willkommen.

Jeden Monat werden auf unserer Webseite Artikel veröffentlicht, der zum Nachdenken anregen möchten. Anschliessend bieten wir ein Online-Gespräch für alle Interessentinnen und Interessenten an, die das Thema vertiefen möchten.

Entdecken Sie alle CPLP Talks

 

 

 

 

 

Sehr oft schaffen wir es noch nicht einmal, mit unseren Nachbarn, die aus derselben Kultur stammen, auszukommen. Aber hier sind wir nun, 70 Menschen aus aller Welt, und wir konnten friedlich zusammenleben. Ich habe gelernt, dass wir uns, egal wer wir sind und woher wir kommen, akzeptieren können. Es ist nur eine Frage der eigener Einstellung und des gegenseitigen Respekts.

Uliana, 2018, CPLP-Teilnehmerin aus der Ukraine

Manchmal, wenn wir in unserem Land sind, müssen wir uns mit Problemen auseinandersetzen und wir denken, dass wir die einzigen sind, denen es so ergeht. Aber alle Länder haben Probleme, auch wenn manche schwerwiegender sind als andere. Und darum müssen wir über die Erfahrungen der anderen nachdenken.

Khaled, 2018, CPLP-Teilnehmer aus Ägypten

Caux hat alle meine Erwartungen übertroffen. Ich dachte, ich würde nur ins Ausland reisen, aber ich habe auch eine Reise in mein Inneres gemacht. .

Maria, 2018, CPLP-Teilnehmerin aus Kolumbien

Anderen zu dienen ist ein wichtiger Teil der Erfahrungen in Caux, denn wenn man anderen hilft, baut man eine gute Beziehung auf. Jeder hat das Gefühl, hier willkommen zu sein. Anderen zu dienen bedeutet Empathie. Man denkt an andere und bemüht sich, damit sie sich gut fühlen.

Veronika, 2018, CPLP-Teilnehmerin aus Russland 

Durch die beiden Male, an denen ich bei CPLP teilgenommen habe, habe ich gelernt, dass ein Leader zuhören muss. Ich habe Geschichten gehört und Gesichter gesehen, die mich nach wie vor zum Lächeln oder zum Weinen bringen, wenn ich an sie denke. Dieses Programm lehrt nicht nur, Frieden zu schaffen. Es zeigt, dass wir letztendlich alle Menschen sind, die sich bemühen, dazuzulernen und besser zu werden.

CPLP-Teilnehmer Jahr 2 (2019)