28. - 29. Oktober 2019

2-tägiges Training

Facilitation

 

Das Training zu Methoden der Gruppendialogleitung (GFM) lehrt vielseitige, wirksame Techniken, um Gruppendialoge zu strukturieren und die Konsensbildung von Gruppen zu stärken.

Grundlagen sind hierbei die Partizipationstechnology (ToP) sowie die Methoden der sogenannten Focused Conversation (O.R.I.D) und des Konsens-Workshops. Diese Methoden helfen, Meetings effektiver zu gestalten, Gruppen bei der Entwicklung kreativer Lösungen anzuleiten und sie dabei zu unterstützen, gemeinsame Ideen und Ziele herauszuarbeiten und zu verstehen.

Dieser Kurs wird als Grundlage aller weiteren Kurse empfohlen.

Weitere Informationen in Englisch finden Sie hier.



zum gleichen Thema

Facilitation training Nov 2019

Training in Gruppendialogleitung und partizipativer strategischer Planung

Bei IofC Schweiz glauben wir, dass Fazilitation der Schlüssel für jede Gruppe von Menschen ist, die sich zu einem Gespräch treffen, das Einzelpersonen und Organisationen dazu bewegt, sich für eine ger...

Facilitation

Wie Sie effiziente und partizipative Meetings gestalten

Glauben Sie auch, dass wir viel zu viele ineffektive Meetings ohne echte Partizipation abhalten? Ihr Meeting hat vielleicht nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt, Sie fühlen sich nicht eingebun...

Safe space group discussion

10 Tipps zur Schaffung eines sicheren Raumes

Ein sicherer Raum ist der Schlüssel für Dialog und Vertrauensbildung. Dennoch war ich bei vielen Veranstaltungen dabei, bei denen ich mich nicht wohl fühlte, obwohl behauptet wurde, sie seien sicher. ...

ICVA 2018

Komparative Vorzüge verstehen lernen

IofC führte am 20. März 2018 bei der Jahreskonferenz des ICVA (Internationaler Rat freier Wohlfahrtsverbände) im Internationalen Konferenzzentrum (CICG) in Genf eine interaktive Veranstaltung durch. ...