VERTRAUENSBILDUNG

Dialogue in diversity

Vertrauensbildung

Wir stehen weltweit vor zahlreichen drängenden und komplexen Problemen (Klimawandel, Armut, Kriege, Polarisierung usw.), die auf nationaler wie lokaler Ebene Sicherheit und Frieden gefährden. Diesen Herausforderungen müssen wir gemeinsam begegnen, indem wir kreativ und inklusiv zusammenarbeiten.

Wir glauben, dass dazu in allen Bereichen – von der Zivilgesellschaft über Unternehmen, die Wissenschaft bis hin zu Regierungen und internationalen Organisationen – zwischenmenschliches Vertrauen benötigt wird.

Initiativen der Veränderung Schweiz baut Vertrauen auf durch:


Dialog- und Event-Leitung

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Dialog- und Event-Leitung trägt IofC Schweiz regelmässig dazu bei, die Veranstaltungen anderer Organisationen und Gruppen einladender und partizipativer zu gestalten.

Auf Wunsch können wir bereits an der Planung von Events und Schulungen unserer Partner und Kunden mitarbeiten, um eine menschlichere Komponente hineinzubringen.

Des Weiteren helfen wir Einzelpersonen und Gruppen, durch veränderte Wahrnehmung und Beziehungen besser mit Konfliktsituationen umzugehen.


Begegenungen, die bereichern

In einer im ewigen Wandel befindlichen, multikulturellen Gesellschaft ist Vertrauensbildung durch den Austausch von Geschichten besonders wichtig. Sie machen es möglich, dass aus zufälligen Zusammentreffen bereichernde Begegnungen werden.

Die 2016 anlässlich des 70. Jubiläums von Initiativen der Veränderung Schweiz ins Leben gerufene Event-Reihe «Enriching Encounters - Begegnungen, die bereichern» finden nun das ganze Jahr über statt. Machen Sie mit. Lernen Sie aus der Geschichte anderer Menschen und lassen Sie sich davon inspirieren.


Vertrauensbildung in der Wirtschaft

Vertrauen ist ein ausschlaggebender Faktor für wirtschaftlichen Erfolg, da es sich positiv auf die Mitarbeitermotivation, Kundentreue und den gesellschaftlichen Konsens zur Unternehmenstätigkeit auswirkt.

In unserem digitalen Zeitalter, in dem die menschliche Relevanz zunehmend infrage gestellt wird, müssen wir dringend Vertrauen in eine humane Zukunft aufbauen, die sich die Technologie zu Nutzen macht.


Werden Sie Facilitator/in

Sie suchen nach Wegen, um Besprechungen zu verbessern? Sie möchten, dass alle Beteiligten verstärkt an Gesprächen teilnehmen können und dies zu einer verbesserten kollektiven Entscheidungsfindung führt? Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Wandel zu bewirken und die Umsetzung von Projekten zu bewährleisten?