75 Jahre der Geschichten

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums von Initiativen der Veränderung in Caux reflektiert Yara Zgheib aus dem Libanon über diesen besonderen Ort in den Schweizer Alpen, der das Leben vieler Menschen aus aller Welt verändert hat:

dona

Yara Zgheib round black&white

"Ich stieg mit einem schweren blauen Koffer aus dem Bergzug; Ich war wütend und müde und trauerte. Ich war 21 und hatte so viel verloren. Ich hatte weder zu Mittag gegessen noch viel geschlafen. Ich hatte keine Erwartungen. Ein Fremder brachte mich in einen leeren Speisesaal und bot mir ein Sandwich an.

Ich befand mich zwischen dem Blau von See und Himmel. Ich verbrachte den Rest des Monats damit, Hunderten von Menschen Mahlzeiten zu servieren. Ich habe auch mit Rebellen, Musikern, Studenten, Aktivisten, Kaffeebohnenbauern, Priestern, Scheichs und einem ehemaligen Vizepräsidenten ihres Landes gegessen. Ich faltete Leinen, wusch Teller. Zum ersten Mal in meinem Leben war ich still.

Aber meine Geschichte ist nichts Besonderes oder meine. Es gehört zu diesem Konferenzzentrum. Es ist 75 Jahre lang und enthält Hunderttausende von Zugfahrten, Spaziergängen, Gesprächen, Tees, Gesprächen und stillen Momenten grosser Veränderungen."

 

Lesen Sie Yaras Geschichte hier

 


75 Jahre Geschichten: Unser Team!

Als wir im Februar 2021 die Reihe 75 Jahre der Geschichten über 75 Jahre der Begegnungen im Konferenzzentrum von Initiativen der Veränderung in Caux starteten, hatten wir keine Ahnung, auf welches Abe...
MEHR DAZU HIER
75 Jahre Geschichten: Unser Team!

2021: Initiativen der Veränderung Schweiz – Die Türen von Caux für ein neues Kapitel öffnen

Unsere Serie von 75 Geschichten über 75 Jahren der Begegnungen im Konferenzzentrum von Initiativen der Veränderung in Caux neigt sich dem Ende zu. Die Präsidentin von Initiativen der Veränderung Schwe...
MEHR DAZU HIER
2021: Initiativen der Veränderung Schweiz – Die Türen von Caux für ein neues Kapitel öffnen

2020: Aad Burger – Den Virus erwischt

Als Reaktion auf die Pandemie ging das Caux Forum 2020 erstmals online. Das Organisationsteam stellte fest, dass Caux dadurch für Menschen auf der ganzen Welt zugänglich wurde, die unter normalen Umst...
MEHR DAZU HIER
2020: Aad Burger – Den Virus erwischt

2019: Marc Isserles – "Wir müssen die Kinder retten"

Beim Caux Forum 2019 präsentierte der Genfer Rechtsanwalt Marc Isserles eine bewegende One-Man-Show, die ein ergreifendes Kapitel der Geschichte des Caux Palace beschrieb.
MEHR DAZU HIER
2019: Marc Isserles – "Wir müssen die Kinder retten"

2018: Wael Boubaker – "Der Klimawandel sollte äusserste Priorität sein"

Als der tunesische BWL-Student Wael Boubaker 2018 am Caux Peace and Leadership Programme (CPLP) teilnahm, erwartete er ausser einer schönen Landschaft eine Konferenz, die sich gut in seinem Lebenslauf...
MEHR DAZU HIER
2018: Wael Boubaker – "Der Klimawandel sollte äusserste Priorität sein"

2017: Tanaka Mhunduru – Ein Zuhause für die Welt

Tanaka Mhunduru aus Simbabwe ist einer der Organisatoren des Caux Peace and Leadership Programme (CPLP), einem einmonatigen Programm für junge Menschen aus der ganzen Welt. Er nahm 2017 zum ersten Mal...
MEHR DAZU HIER
2017: Tanaka Mhunduru – Ein Zuhause für die Welt

2016: Diana Damsa – "Es gab mir das Gefühl, etwas beitragen zu können."

Die Winterbegegnungen 2016 war für Diana Damsa eine besondere Erfahrung – nicht nur, weil sie Caux im Winter erlebte, sondern auch, weil sie zum ersten Mal seit acht Jahren keine Verantwortung hinter ...
MEHR DAZU HIER
2016: Diana Damsa – "Es gab mir das Gefühl, etwas beitragen zu können."

2015: Lisbeth Lasserre – "Der Reichtum der Kunst"

Lisbeth Lasserre stammt aus Winterthur, wo ihre Grosseltern, Hedy und Arthur Hahnloser, in ihrem Haus, der Villa Flora, eine private Kunstsammlung aufgebaut hatten. Zu ihren Künstlerfreunden gehörten ...
MEHR DAZU HIER
2015: Lisbeth Lasserre – "Der Reichtum der Kunst"

2014: Catherine Guisan – Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt

Catherine Guisan ist ausserordentliche Gastprofessorin an der Universität von Minnesota, USA und hat zwei Bücher über die ethischen Grundlagen der europäischen Integration geschrieben. Im Jahr 2014 hi...
MEHR DAZU HIER
2014: Catherine Guisan – Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt

2013: Tom Duncan – Wiederherstellung eines gesunden Planeten

2013 fand zum ersten Mal der Caux-Dialog über Land und Sicherheit (CDLS) in voller Länge statt. Die Dialoge sind eine Partnerschaft zwischen dem Programm Initiatives for Lands, Lives and Peace (ILLP),...
MEHR DAZU HIER
2013: Tom Duncan – Wiederherstellung eines gesunden Planeten

2012: Merel Rumping – Hinken mit Würde

Als Merel Rumping aus den Niederlanden 2012 zum ersten Mal nach Caux kam, hatte sie ein Ziel vor Augen: "Ich wollte herausfinden, wie ich durch meine berufliche Tätigkeit zu einer gerechteren Welt bei...
MEHR DAZU HIER
2012: Merel Rumping – Hinken mit Würde

2011: Lucette Schneider - Entscheidungen, die den Zauber von Caux ausmachen

Viele Jahre lang organisierte die Schweizerin Lucette Schneider das Team, das sich frühmorgens versammelte, um Gemüse für die Küche des Konferenzzentrums in Caux zu waschen, zu schälen und zu schneide...
MEHR DAZU HIER
2011: Lucette Schneider - Entscheidungen, die den Zauber von Caux ausmachen

2009: Rajmohan Gandhi - Brücken zwischen Indien und Pakistan

25 angesehene Menschen aus Indien und Pakistan kamen 2009 nach Caux, um Brücken zwischen ihren Ländern zu bauen.
MEHR DAZU HIER
2009: Rajmohan Gandhi - Brücken zwischen Indien und Pakistan
1 - 13 of 77