Vom persönlichen Wandel zur Konferenzleitung: Daniel Clements

Caux Peace and Leadership Programme

27/04/2020
Daniel Clements

 

Daniel Clements

Ohne seinen Vater, der ihm im vergangenen Jahr die Teilnahme am Caux Peace and Leadership-Programm in Caux empfohlen hatte, hätte sich Daniel Clements vermutlich nie bei Initiativen der Veränderung (IofC) engagiert. "Er dachte sich, das würde mir wirklich etwas bringen", sagt Daniel, der in Wales lebt und dort derzeit als Lehrassistent arbeitet. Inzwischen ist Daniel Co-Koordinator der diesjährigen IofC-Konferenz "Kreative Leadership".

Die besondere Energie in Caux hatte einen grossen Einfluss auf Daniel und sein "Selbstverständnis". Er war erstaunt, wie offen die Menschen miteinander umgehen konnten und wollte das auch für sich gewinnen. Ein Jahr später verarbeitet er immer noch all die Veränderungen, die er in seinem Leben durchführen kann, aber er sagt, die Erfahrung habe ihm bereits geholfen, mehr zu kommunizieren, zu versuchen, Menschen zu vertrauen und offener zu sein. "Es ist eine Reise, der ich immer noch auf der Spur bin", sagt er. "Aber sie hat mir die Freiheit gegeben, in einer Weise neue Schritte zu gehen, wie ich es vorher nicht konnte."

Bevor er nach Caux kam, hatte Daniel sieben Jahre lang als Freiwilliger bei den Luftkadetten gearbeitet, doch vor kurzem hatte dies für ihn seinen Zauber verloren. "Es war nicht mehr der Ort, an dem ich sein wollte oder an dem ich einen Sinn fand", erklärt er. Er hatte immer noch Mühe, sich damit abzufinden, als er nach Caux kam und sah, wie viel anderes es gab, für das er sich engagieren konnte. Nach dieser Erfahrung erkannte er, dass es Zeit für eine Veränderung war, und beschloss, mehr aus sich herauszukommen, indem er sich stärker in einer Theatergruppe engagierte. "Es war eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe", sagt er.

Solche Veränderungen mögen rein persönlich erscheinen, aber Daniel ist überzeugt: "Das Einzige, woran man wirklich etwas ändern kann, ist man selbst". Anstatt den "richtigen" Weg vorzugeben, sagt er, liege der Schwerpunkt bei CPLP auf offenem Dialog und Selbstreflexion. Dies ermögliche es, ehrlicher zu sich selbst und zu anderen zu sein und verändere die Einstellung zu den Dingen und die Art und Weise, wie man sie angeht, was einen grundlegenderen Einfluss habe. Weil man verändere, wer man sei, sehe man die Dinge anders und sei in der Lage, immer wieder Änderungen vorzunehmen.

Diese Denkweise inspirierte Daniel nicht nur dazu, Veränderungen in seinem persönlichen Leben vorzunehmen, sondern sich auch stärker für IofC Schweiz zu engagieren, indem er die Co-Leitung der diesjährigen Konferenz Creative Leadership übernahm.

CPLP-Alumni des letzten Jahres riefen die neue Konferenz Creative Leadership (CL) ins Leben mit dem Ziel, eine Plattform zur Entwicklung von Projekten zu schaffen, die sich mit lokalen, nationalen und/oder globalen Themen befassen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat CL damit begonnen, über eine Online-Version nachzudenken, um eine Konferenz mit Dialoggruppen, Zeiten der Stille, Webinaren und menschlichen Bibliotheken zu schaffen, die leichter zugänglich und flexibler ist. Durch die Werte von IofC soll der Austausch von Erfahrungen als Lernmethode agieren, damit so viel Interaktion wie möglich stattfinden kann. 

Daniel war von der Idee begeistert, mit anderen CPLP-Alumni zusammenzuarbeiten, um so einen Rahmen zu schaffen, in dem sie sich gegenseitig bei der Umsetzung von Veränderungen unterstützen können und hat eine führende Rolle in dem neuen Programm übernommen: "Ich finde sehr viel Sinn darin, mit unglaublichen Menschen aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten".

 

Von Karina Cheah

 

 

Featured Story
On

zum gleichen Thema

Caux Palace view night

Klima und Wirtschaft in der Welt nach COVID

Während die pandemiebedingten Sperren und Reisebeschränkungen langsam nachlassen und eine Rückkehr zum normalen Leben näher rückt, befinden wir uns in unserem Verhalten gegenüber unserer Umwelt an ein...

Nazarene Mannie

My Learning Story: Nazrene Mannie

Nazrene Mannie ist Exekutivdirektorin des Global Apprenticeship Network (GAN) und erklärt in einem Interview unserer Reihe "My Learning Experience", warum sie nach wie vor lernt. "My Learning Story" h...

CPLP 2019  group laughing credit: Paula Marianne

Caux Peace and Leadership Alumni gehen eine Extra-“Mandela-Meile”

Die sogenannte “Mandela Mile” ist eine alljährliche weltweite Leadership-Challenge, die 2018 von Shanthi Annan, der Schwiegertochter Kofi Annans, gegründet wurde. In diesem Jahr findet sie zwischen de...

COVID 19 slider DE square

Das Caux Forum geht online!

Unser Team und das internationale IofC-Netzwerk arbeiten mit vereinten Kräften daran, Ihnen das Caux Forum 2020 in einer Online-Version anzubieten und Ihnen dabei die inspirierende Atmosphäre von Caux...

COVID 19 slider DE square

COVID-19 : Das Caux Forum 2020 erhält ein neues Gesicht

Angesichts der globalen Gesundheitskrise im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie dessen organisatorischen und finanziellen Auswirkungen hat der Stiftungsrat von Initiativen der Veränderung Schweiz b...

Caux_Palace_Sunset

Stellenangebote für das Caux Forum 2020

IofC Schweiz sucht für das Caux Forum 2020 eine/n Speisesaalleiter/in, eine/n Kassenleiter/in, ein/n Büffetleiter/in, eine/n Leiter/in für die Zimmerzuweisung sowie eine/n Leiter/in für das Support Te...

Open House Day group with kids

Prakitkum: Tag der offenen Tür & Project Support (40%)

IofC Schweiz sucht eine Praktikantin oder einen Praktikanten, die oder der den Tag der offenen Tür am 5. Juli 2020 leitet. Die Praktikantin oder der Praktikant wird auch die Projekte von IofC im Berei...

Caux Palace, credit: Paula Mariane

3 Stellenangebote: Assistent/in Rezeption / Technischer Dienst / Speisesaal

Sie möchten an einem inspirierenden Ort mit Menschen aus der ganzen Welt zusammenarbeiten? IofC Schweiz sucht für das diesjährige Caux Forum in Caux/Schweiz eine Assistentin/einen Assistenten am Empfa...

CPLP 2019 Mulham

Ein lebensveränderndes Trainingsprogramm

Als Mulham Soufi hörte, dass Caux ein Ort sei, "an dem Menschen die Welt verändern", konnte er nicht glauben, dass es einen solchen Ort tatsächlich gab. Also beschloss er, sich selbst davon zu überzeu...

Michael Akampa

Investitionen für Menschen nutzbar machen

The Caux Dialogue on Land and Security (CDLS) in 2017 was a ‘turning point’ for sustainable investment professional, Micheál Akampa, who Der Caux Dialog Land und Sicherheit (CDLS) 2017 war ein Wende...

CDLS 2019 Tom Duncan

Gemeinden bei der Renaturierung von Mangroven stärken

Tom Duncan ist Geschäftsführer von Earthbanc und seine Leidenschaft gilt Problemlösungen und einem strategischen Systemdenken, vor allem in den Bereichen einer regenerativen Ökonomie sowie der Finanzö...

Nhat Vhuong

Wassergewinnung aus der Luft

Der Webmarketing-Berater und Sozialunternehmer Nhat Vhuong widmet sich leidenschaftlich der Bekämpfung der Wasserknappheit. Als vietnamesischer Flüchtling, der in der Schweiz aufgewachsen ist, arbeite...

Meghalaya CDLS 2019 Conrad Sangma

Meghalaya als Beispiel einer nachhaltigen Entwicklung

„Unser Ziel in Meghalaya ist es, durch die Einbeziehung und Verantwortlichkeit der Menschen vor Ort eine grüne Wirtschaft zu schaffen“, erklärte Conrad Sangma, Ministerpräsident des Bundesstaats Meg...

CDLS 2019 Chau Duncan

Überbrückung finanzieller Spaltungen

Chau Tang Duncan verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Banken, Handel und Wirtschaftsdiplomatie. Letztere zielt darauf ab, benachteiligten Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Finanzd...


Zum gleichen Event

CPLP applause 09-15 Juli 2020

Kreatives Leadership

Opening Ceremony 2018 audience 28 Juni 2018

Eröffnungsfeier 2018

opening ceremony 26 Juni 2019

Eröffnungsfeier