Vom persönlichen Wandel zur Konferenzleitung: Daniel Clements

Caux Peace and Leadership Programme

27/04/2020
Daniel Clements

 

Daniel Clements

Ohne seinen Vater, der ihm im vergangenen Jahr die Teilnahme am Caux Peace and Leadership-Programm in Caux empfohlen hatte, hätte sich Daniel Clements vermutlich nie bei Initiativen der Veränderung (IofC) engagiert. "Er dachte sich, das würde mir wirklich etwas bringen", sagt Daniel, der in Wales lebt und dort derzeit als Lehrassistent arbeitet. Inzwischen ist Daniel Co-Koordinator der diesjährigen IofC-Konferenz "Kreative Leadership".

Die besondere Energie in Caux hatte einen grossen Einfluss auf Daniel und sein "Selbstverständnis". Er war erstaunt, wie offen die Menschen miteinander umgehen konnten und wollte das auch für sich gewinnen. Ein Jahr später verarbeitet er immer noch all die Veränderungen, die er in seinem Leben durchführen kann, aber er sagt, die Erfahrung habe ihm bereits geholfen, mehr zu kommunizieren, zu versuchen, Menschen zu vertrauen und offener zu sein. "Es ist eine Reise, der ich immer noch auf der Spur bin", sagt er. "Aber sie hat mir die Freiheit gegeben, in einer Weise neue Schritte zu gehen, wie ich es vorher nicht konnte."

Bevor er nach Caux kam, hatte Daniel sieben Jahre lang als Freiwilliger bei den Luftkadetten gearbeitet, doch vor kurzem hatte dies für ihn seinen Zauber verloren. "Es war nicht mehr der Ort, an dem ich sein wollte oder an dem ich einen Sinn fand", erklärt er. Er hatte immer noch Mühe, sich damit abzufinden, als er nach Caux kam und sah, wie viel anderes es gab, für das er sich engagieren konnte. Nach dieser Erfahrung erkannte er, dass es Zeit für eine Veränderung war, und beschloss, mehr aus sich herauszukommen, indem er sich stärker in einer Theatergruppe engagierte. "Es war eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe", sagt er.

Solche Veränderungen mögen rein persönlich erscheinen, aber Daniel ist überzeugt: "Das Einzige, woran man wirklich etwas ändern kann, ist man selbst". Anstatt den "richtigen" Weg vorzugeben, sagt er, liege der Schwerpunkt bei CPLP auf offenem Dialog und Selbstreflexion. Dies ermögliche es, ehrlicher zu sich selbst und zu anderen zu sein und verändere die Einstellung zu den Dingen und die Art und Weise, wie man sie angeht, was einen grundlegenderen Einfluss habe. Weil man verändere, wer man sei, sehe man die Dinge anders und sei in der Lage, immer wieder Änderungen vorzunehmen.

Diese Denkweise inspirierte Daniel nicht nur dazu, Veränderungen in seinem persönlichen Leben vorzunehmen, sondern sich auch stärker für IofC Schweiz zu engagieren, indem er die Co-Leitung der diesjährigen Konferenz Creative Leadership übernahm.

CPLP-Alumni des letzten Jahres riefen die neue Konferenz Creative Leadership (CL) ins Leben mit dem Ziel, eine Plattform zur Entwicklung von Projekten zu schaffen, die sich mit lokalen, nationalen und/oder globalen Themen befassen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat CL damit begonnen, über eine Online-Version nachzudenken, um eine Konferenz mit Dialoggruppen, Zeiten der Stille, Webinaren und menschlichen Bibliotheken zu schaffen, die leichter zugänglich und flexibler ist. Durch die Werte von IofC soll der Austausch von Erfahrungen als Lernmethode agieren, damit so viel Interaktion wie möglich stattfinden kann. 

Daniel war von der Idee begeistert, mit anderen CPLP-Alumni zusammenzuarbeiten, um so einen Rahmen zu schaffen, in dem sie sich gegenseitig bei der Umsetzung von Veränderungen unterstützen können und hat eine führende Rolle in dem neuen Programm übernommen: "Ich finde sehr viel Sinn darin, mit unglaublichen Menschen aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten".

 

Von Karina Cheah

 

 

Featured Story
On

zum gleichen Thema

Sara Taleb

Der Libanon hat Besseres verdient

Am 4. August 2020 erfuhr die Welt schockiert von der Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut, die nicht nur hohe Sachschäden verursachte, sondern auch Menschenleben fordert. Aus der ganzen We...

Antoine Chelala

Jenseits der Trümmer: Die verborgenen Auswirkungen der Explosion in Beirut

Der Beginn unserer neuen Serie ist unseren Freundinnen und Freunden in Beirut gewidment, die nach den verheerenden Ereignissen des 4. August 2020 immensen Mut und Stärke bewiesen haben. Wenn das eigen...

Mohammed Abu-Nimer

Mohammed Abu-Nimer: Dialog - Frieden zu einem Grundelement der Gesellschaft machen

Mohammed Abu-Nimer ist Professor an der School of International Service in International Peace and Conflict Resolution der American University in Washington DC sowie leitender Berater des Internationa...

Sabica Pardesi

Learning to be a Peacemaker 2020

"Ich bin der Person, die mich in das Programm Learning to be a Peacemaker von Initiativen der Veränderung eingeführt hat, wirklich dankbar. Es hat in vielerlei Hinsicht mein Leben verändert. Es öffnet...

Irina Fedorenko CDES 2020 screenshot

Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit

Der Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit hat bei seiner ersten Online-Ausgabe mit über 15 Veranstaltungen und 450 Teilnehmenden ganze Arbeit geleistet. Fachleute diskutierten den Zusammenhang von Si...

CL 2020 piano at the opening

Kreatives Leadership - Gemeinsam für den Wandel

Die Konferenz "Kreatives Leadership" nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige persönliche Erkundungsreise. Im Mittelpunkt stand die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Leadership. Mehr als 1...

SCreenshot keywords T4C 2020

Tools for Changemakers – Gemeinsam durch Dialog die Zukunft gestalten

Können wir wirklich zuhören? Was wäre, wenn wir alle die Macht hätten, in unseren Gemeinschaften mehr Zusammenhalt zu schaffen und sie integrativer zu machen, indem wir anfangen, einander wirklich zuz...

ELB 2020 livestream panel 2 with camera

Ethisches Leadership im Business – Leadership für eine resiliente Wirtschaft

Die Konferenz Ethisches Leadership im Business vom 25. und 26. Juni 2020 bildete den Auftakt zum ersten Caux Forum Online. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Event mit Podiumsdiskussionen, die live...

Summer Academy 2020 screenshot participants cropped credit: Alan Channer

Sommerakademie 2020: Weitreichende Möglichkeiten für die Zukunft

Das überschwängliche Feedback der Teilnehmenden der fünftägigen Sommerakademie 2020 zu Land, Klima und Sicherheit war eine Bestätigung der schwierigen Entscheidung, den Kurs online zu durchzuführen. V...

CDLS 2019 Chau Duncan

Das Rad für regenerative Investitionen zum Laufen bringen

Chau Tang-Duncan, Mitbegründerin und leitende Geschäftsführerin von Earthbanc, kommt seit 2010 regelmässig nach Caux. Dort lernte sie zum ersten Mal jene Rolle kennen, die sie selbst bei der Verbindun...

Karina Cheah

Über die Herausforderung von Online-Dialoggruppen

Ich war noch nie in Caux. Ich hatte auch noch nie eine Dialoggruppe moderiert, weder innerhalb noch ausserhalb des Caux Forums. Als ich kurz davor stand, im Rahmen des Caux-Dialogs über Umwelt und Sic...

Mandela Mile image logo

Von Caux zum Mandela Mile Leadreship Programme

Der 18. Juli 2020 konnte dieses Jahr aus zwei Gründen gefeiert werden. Erstens war es der Geburtstag Nelson Mandelas und zweitens markierte er das Ende des ersten Mandela Mile Leadership-Programms (M...

Tony Rinaudo

Tony Rinaudo: Für eine bessere Zukunft im Niger

Warum erhielt ein australischer Landwirt, der in den 1980er Jahren nach Afrika zog, den Spitznamen "der Waldfarmer"? Tony Rinaudo, Klimaberater von World Vision Australien, berichtete im Rahmen des di...

CDES teaser theme square DE

Land und Sicherheit in Subsahara-Afrika: Risikobewertung und Lösungssuche

Im Rahmen des Caux Forum Online 2020 organisierten die Stiftung Initiativen der Veränderung Schweiz und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (Abteilung Menschliche Sicherheit)...

Caux Palace view night

Klima und Wirtschaft in der Welt nach COVID

Während die pandemiebedingten Sperren und Reisebeschränkungen langsam nachlassen und eine Rückkehr zum normalen Leben näher rückt, befinden wir uns in unserem Verhalten gegenüber unserer Umwelt an ein...


Zum gleichen Event

CPLP applause 09-15 Juli 2020

Kreatives Leadership

Opening Ceremony 2018 audience 28 Juni 2018

Eröffnungsfeier 2018

opening ceremony 26 Juni 2019

Eröffnungsfeier