Caux Forum 2019: Eröffnungsfeier

26. Juni 2019

06/07/2019
Official Opening 2019 audience

 

Ist Vertrauensbildung heutzutage in Vergessenheit geraten? Diese Frage hatten die 80 Teilnehmenden bei der offiziellen Eröffnungszeremonie im Hinterkopf, als sie zu Beginn des Caux Forums 2019 am Nachmittag des 26. Juni zuhörten und reflektierten. Vertrauensbildung ist eine oft übersehene Sozialkompetenz - und dies trotz ihrer Bedeutung für menschliche Beziehungen und eine erfolgreiche humanitäre, Friedens- und Entwicklungsarbeit. Daher steht sie im Fokus des Caux Forums 2019.

Am Anfang der Zeremonie wurde mit einem kurzen Klavierstück von Oana Dinea Mohamed Sahnouns und seines Engagements bei Initiativen der Veränderung gedacht.

Laurent Wehrli, Stadtpräsident von Montreux, eröffnete anschliessend offiziell die Zeremonie und nutzte die Gelegenheit, das Publikum an die Bedeutung der Arbeit von Initiativen der Veränderung zu erinnern.

 

Official Opening 2019 panel

 

Im Anschluss ergriffen Christine Beerli, Präsidentin von Initiativen der Veränderung Schweiz, Stéphane Rey, stellvertretender Abteilungsleiter für Menschliche Sicherheit beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten, und Jitka Hromek-Vaitla, Leiterin des Caux Scholars-Programms, das Wort und sprachen über verschiedene Aspekte von Vertrauen.

Rey erklärte, Vertrauen sei der Grundstein für den Dialog zwischen Konfliktparteien, wenn es um menschliche Sicherheit gehe. So stünden Gesellschaften und nicht Staaten im Mittelpunkt der Friedensbemühungen. Als Antwort auf Beerlis Frage, warum Konfliktparteien der Schweiz Vertrauen entgegenbrächten, betonte Rey die historische Rolle der Schweizer Diplomatie und deren grundsätzliche Tendenz, transparent und ohne versteckte Motive zu agieren.

Vertrauen hat zudem eine sehr persönliche Dimension. „Besteht der Beginn der Vertrauensbildung darin, andere Menschen kennenzulernen?“, fragte Beerli. Während des Caux Scholars-Programms unter Leitung von IofC USA hinterfragen die Teilnehmenden Klischees und Vorurteile, „um damit zu beginnen, den anderen zu verstehen“, erläuterte Hromek-Vaitla. Sie sprach über ein aserbaidschanisches und ein armenisches Mädchen, die mit starken Vorurteilen über das Land der anderen und die Menschen dort aufgewachsen seien. Durch den Austausch ihrer Geschichte und die Feststellung, dass die Armenierin ihre Eltern in genau der Stadt verloren hatte, in der die Aserbaidschanerin heute lebt, konnten sie eine Beziehung zueinander aufbauen.

Beerli holte darauf noch weiter aus und erklärte, dass „Vertrauen eine Grundvoraussetzung unseres Zusammenlebens ist und unsere Gesellschaft ohne Vertrauen auseinanderfällt“. Und in der Tat: wenn Misstrauen herrscht, handeln wir nicht mehr, wir führen keinen offenen Dialog mehr und haben das Gefühl, von der Regierung im Stich gelassen zu werden.

 

Official Opening 2019 Humen Library

 

Am Nachmittag fand eine menschliche Bibliothek statt, bei der junge Teilnehmende des Caux Peace and Leadership-Programms und des Caux Scholars-Programms über persönliche Erfahrungen sprachen. Nora Abdalaal aus Kanada hat eine gemeinnützige Organisation gegründet, die bald einen dritten Ortsverband eröffnen wird. Sie sprach über ihre Erfahrungen bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund und betonte, dass sie diesen Familien nur darum helfen konnte, weil sie ihr ihre persönlichen Geschichten anvertrauten. Für sie gibt es nur eine Voraussetzung, um anderen zu helfen und sich um sie zu kümmern, nämlich die Tatsache, dass sie Menschen sind.

 

Official Opening 2019 Humen Library

 

Tinotenda Mhungu sprach darüber, wie er Aktivist für soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit in Simbabwe wurde, nachdem er für die Organisation von Demonstrationen und anderen regierungskritischen Aktionen verhaftet wurde. Durch Initiativen der Veränderung erkannte, dass die Verbreitung von Hass keine Lösung für Veränderungen in seinem Land darstellt. Heute versucht er, Brücken zwischen polarisierten politischen Gruppen zu schlagen, indem er Vertrauen zwischen ihnen schafft.

 

Official Opening 2019 terrace

 

Der Tag endete mit Tee auf der sonnigen Terrasse und einer Führung durch den Caux Palace. Das Caux Forum 2019 ist nun bereit, Referentinnen, Referenten und Teilnehmenende der Sommerkonferenzen willkommen zu heissen.

 

Von Nicole Walther

Featured Story
Off
Event Categories
Caux Forum

zum gleichen Thema

Irina Fedorenko CDES 2020 screenshot

Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit

Der Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit hat bei seiner ersten Online-Ausgabe mit über 15 Veranstaltungen und 450 Teilnehmenden ganze Arbeit geleistet. Fachleute diskutierten den Zusammenhang von Si...

CL 2020 piano at the opening

Kreatives Leadership - Gemeinsam für den Wandel

Die Konferenz "Kreatives Leadership" nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige persönliche Erkundungsreise. Im Mittelpunkt stand die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Leadership. Mehr als 1...

SCreenshot keywords T4C 2020

Tools for Changemakers – Gemeinsam durch Dialog die Zukunft gestalten

Können wir wirklich zuhören? Was wäre, wenn wir alle die Macht hätten, in unseren Gemeinschaften mehr Zusammenhalt zu schaffen und sie integrativer zu machen, indem wir anfangen, einander wirklich zuz...

ELB 2020 livestream panel 2 with camera

Ethisches Leadership im Business – Leadership für eine resiliente Wirtschaft

Die Konferenz Ethisches Leadership im Business vom 25. und 26. Juni 2020 bildete den Auftakt zum ersten Caux Forum Online. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Event mit Podiumsdiskussionen, die live...

Summer Academy 2020 screenshot participants cropped credit: Alan Channer

Sommerakademie 2020: Weitreichende Möglichkeiten für die Zukunft

Das überschwängliche Feedback der Teilnehmenden der fünftägigen Sommerakademie 2020 zu Land, Klima und Sicherheit war eine Bestätigung der schwierigen Entscheidung, den Kurs online zu durchzuführen. V...

CDLS 2019 Chau Duncan

Das Rad für regenerative Investitionen zum Laufen bringen

Chau Tang-Duncan, Mitbegründerin und leitende Geschäftsführerin von Earthbanc, kommt seit 2010 regelmässig nach Caux. Dort lernte sie zum ersten Mal jene Rolle kennen, die sie selbst bei der Verbindun...

Karina Cheah

Über die Herausforderung von Online-Dialoggruppen

Ich war noch nie in Caux. Ich hatte auch noch nie eine Dialoggruppe moderiert, weder innerhalb noch ausserhalb des Caux Forums. Als ich kurz davor stand, im Rahmen des Caux-Dialogs über Umwelt und Sic...

Tony Rinaudo

Tony Rinaudo: Für eine bessere Zukunft im Niger

Warum erhielt ein australischer Landwirt, der in den 1980er Jahren nach Afrika zog, den Spitznamen "der Waldfarmer"? Tony Rinaudo, Klimaberater von World Vision Australien, berichtete im Rahmen des di...

CDES teaser theme square DE

Land und Sicherheit in Subsahara-Afrika: Risikobewertung und Lösungssuche

Im Rahmen des Caux Forum Online 2020 organisierten die Stiftung Initiativen der Veränderung Schweiz und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (Abteilung Menschliche Sicherheit)...

Caux Palace view night

Klima und Wirtschaft in der Welt nach COVID

Während die pandemiebedingten Sperren und Reisebeschränkungen langsam nachlassen und eine Rückkehr zum normalen Leben näher rückt, befinden wir uns in unserem Verhalten gegenüber unserer Umwelt an ein...

Daniel Clements

Vom persönlichen Wandel zur Konferenzleitung: Daniel Clements

Ohne seinen Vater, der ihm im vergangenen Jahr die Teilnahme am Caux Peace and Leadership-Programm in Caux empfohlen hatte, hätte sich Daniel Clements vermutlich nie bei Initiativen der Veränderung (I...

Nazarene Mannie

My Learning Story: Nazrene Mannie

Nazrene Mannie ist Exekutivdirektorin des Global Apprenticeship Network (GAN) und erklärt in einem Interview unserer Reihe "My Learning Experience", warum sie nach wie vor lernt. "My Learning Story" h...

COVID 19 slider DE square

Das Caux Forum geht online!

Unser Team und das internationale IofC-Netzwerk arbeiten mit vereinten Kräften daran, Ihnen das Caux Forum 2020 in einer Online-Version anzubieten und Ihnen dabei die inspirierende Atmosphäre von Caux...

COVID 19 slider DE square

COVID-19 : Das Caux Forum 2020 erhält ein neues Gesicht

Angesichts der globalen Gesundheitskrise im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie dessen organisatorischen und finanziellen Auswirkungen hat der Stiftungsrat von Initiativen der Veränderung Schweiz b...

Caux_Palace_Sunset

Stellenangebote für das Caux Forum 2020

IofC Schweiz sucht für das Caux Forum 2020 eine/n Speisesaalleiter/in, eine/n Kassenleiter/in, ein/n Büffetleiter/in, eine/n Leiter/in für die Zimmerzuweisung sowie eine/n Leiter/in für das Support Te...


Zum gleichen Event

Opening Ceremony 2018 audience 28 Juni 2018

Eröffnungsfeier 2018

opening ceremony 26 Juni 2019

Eröffnungsfeier