Kreatives Leadership

Von der Ungewissheit zur Chance

25. - 31. Juli 2021

 

Über uns

Die Konferenz Kreatives Leadership 2021 geht von der Prämisse aus, dass kreative Führung aus den Tiefen unseres Wesens kommt: kurz gesagt, aus dem, was wir wirklich sind. Diese Konferenz zielt darauf ab, eine hoffnungsvollere Zukunft zu gestalten, indem sie eine Generation von jungen Führungskräften befähigt und weiterbildet.

Die Inspiration für dieses Event stammt von mehr als jungen 250 Changemakern aus 98 Nationalitäten, die am Caux Peace and Leadership Programme (CPLP) teilgenommen haben. Die Konferenz richtet sich an alle, die sich persönlich weiterentwickeln möchten, indem sie in sich hineinschauen, sich mit mit Changemakern aus der ganzen Welt verbinden und dazu beitragen, den Begriff "Leadership" neu zu definieren.

Wie Kofi Annan 2013 in Caux sagte: "Man ist nie zu jung, um zu führen, man ist nie zu jung, um das zu tun, woran man wirklich glaubt. Wir sagen immer, die Zukunft gehört der Jugend. Sie gehört Ihnen jedoch nur, wenn Sie sie sich auch nehmen."


 

CL 2020 webinar screenshot
Teilnehmende der Konferenz 2020

 

Ziele

2020 war ein Jahr mit vielen Unbekannten. Es löste weltweit ein Gefühl der Unruhe und des Wandels aus. Millionen waren mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert und mussten eigene Wege finden, um sich anzupassen. Viele haben dies als Gelegenheit genutzt, einen Schritt zurückzutreten und den Weg nach vorne oder zurück in die "Normalität" zu hinterfragen.

Wir sind davon überzeugt, dass es jetzt an der Zeit ist, dass die kommenden Generation mit Zuversicht nach vorne tritt, lernt, mit ihren Problemen umzugehen und sich an den entscheidenden Entscheidungen, die ihre Zukunft prägen werden, zu beteiligen.

 

CL 2020 opening piano
Eröffnung von Kreatives Leadership 2020

Was wir tun

Kreatives Leadership zielt darauf ab, visionären jungen Menschen dabei zu helfen, sowohl sich selbst als auch die Auswirkungen der Ereignisse, die um sie herum geschehen, zu hinterfragen. Unsere Reise wird in der Erkenntnis verwurzelt sein, dass Führungskräfte nur dann maximalen Einfluss haben, wenn sie sich selbst verändern.

Die Konferenz bietet einen inklusiven Raum, in dem unterschiedliche Teilnehmende aus der ganzen Welt zusammenkommen, um sich durch Workshops, Storytelling und in Dialoggruppen über ihr Leben und ihre Erfahrungen austauschen.

Diese Konferenz nimmt Sie mit auf eine Reise, die damit beginnt, persönliche Unsicherheiten zu erkennen zu lernen, sich Problemen zu stellen und Frieden und Stille inmitten des Chaos zu suchen.

Der zweite Teil konzentriert sich auf Veränderung und darauf, Wege zu finden, um mit mehr Hoffnung und Möglichkeiten in die Zukunft zu blicken.

Ausführliche Informationen zu Kreatives Leadership 2021 finden Sie hier in englischer Sprache.

 

__________________________________________________________________

 

Entdecken Sie Kreatives Leadership 2020


Alle Events zum Thema

CPLP applause 09. - 15. Juli 2020

Kreatives Leadership 2020

CL Weaving our stories DE square 15. Mai - 09. Juni 2021

Unsere Geschichte erzählen


zum gleichen Thema

Maria del Pilar, credit: Maria del Pilar

Marias Kampf gegen Selbstmorde in Manizales

Vor zwei Jahren ging Maria del Pilar mit ihrer Freundin Laura, der "lustigsten Person", die sie kannte, tanzen. Zwei Wochen später beging Laura Selbstmord. Maria konnte nicht verstehen, warum eine so ...

CL Maria Romero Project Colombia hut

Finde deinen eigenen Führungsstil, um die Welt zu verändern

"Mir wurde klar, dass ich mich engagieren und etwas in der Welt bewirken kann." - Die Teilnahme am ehemaligen Caux Interns Programme (heute als Caux Peace and Leadership-Programm (CPLP) gekannt) im Ja...

CL 2020 piano at the opening

Kreatives Leadership - Gemeinsam für den Wandel

Die Konferenz "Kreatives Leadership" nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige persönliche Erkundungsreise. Im Mittelpunkt stand die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Leadership. Mehr als 1...

Daniel Clements

Vom persönlichen Wandel zur Konferenzleitung: Daniel Clements

Ohne seinen Vater, der ihm im vergangenen Jahr die Teilnahme am Caux Peace and Leadership-Programm in Caux empfohlen hatte, hätte sich Daniel Clements vermutlich nie bei Initiativen der Veränderung (I...


vergangene Konferenzen