Befähigung von Frauen zum Markteintritt

Von Karina Cheah

21/06/2021
ZimbaWomen credit: ZimbaWomen

 

Peace Kutseesa

Die Mitbegründerin von Zimba Women, Peace Kuteesa, setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Frauen Instrumente und Ressourcen an die Hand zu geben, um ihnen einen Platz in der Wirtschaft zu sichern und ihre Gemeinschaften zu entwickeln. Sie nahm im Rahmen des Caux Forum Online 2020 an einem Runden Tisch der Konferenz Ethisches Leadership im Business zum Thema "Innovation und Unternehmertum: Aufbau von Resilienz in Wirtschaft und Gesellschaft" teil. Das Gespräch befasste sich mit kontextspezifischen Herausforderungen und Lösungen auf die Frage, wie Unternehmertum die digitale Kluft überbrücken kann. Ausserdem untersuchte der Runde Tisch weiterhin die Bedeutung von Innovationen in verschiedenen Sektoren.

Zimba Women, das Frauen den Zugang zu unternehmerischem Fachwissen und Schulungen ermöglicht, steht im Zentrum dieser unternehmerischen Elemente. Ziel der Organisation ist es, die aktive Beteiligung von Frauen zu fördern und ihnen Zugang zu Märkten zu verschaffen. Kuteesa und ihre Mitbegründerin kamen erstmals über Facebook in Kontakt. Beide waren Mitglieder einer Gruppe, in der junge Mütter sich gegenseitig ermutigten, für ihre Produkte zu werben und sie zu verkaufen. Als die Gruppe wuchs, gründeten einige der Frauen ihr eigenes Unternehmen und Kuteesa und ihre Mitbegründerin beschlossen, eine formelle Version der Gruppe zu schaffen, die unter dem Namen Zimba Women bekannt wurde. Sie waren der Meinung, ihren beruflichen Hintergrund der Computertechnik am besten nutzen zu können, indem sie Frauen, die Technik nicht verstehen oder keinen Zugang zu ihr haben, helfen und unterstützen.

Seit ihrer Gründung hat Zimba Women mit über 10 000 Frauen in Uganda, Ruanda und Kenia zusammengearbeitet, um sie mit anderen Unternehmerinnen zu vernetzen und ihnen Fachwissen, wie Grundkenntnisse in der Buchhaltung und dem Management von sozialen Medien, zu vermitteln. Zimba Women hat gerade eine eigene E-Commerce-Website gestartet, um die Frauen, die betreut wurden, bei der Entwicklung und dem Verkauf ihrer Produkte zu unterstützen. "Wir wollen sicherstellen, dass Frauen in der Lage sind, an der wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Länder oder Gemeinschaften teilzuhaben", erklärte Kuteesa. "Wenn Sie diese Frauen wirtschaftlich stärken, helfen Sie ihnen bei der Entwicklung ihrer Gemeinschaften."

Kuteesa nahm 2019 erstmals an Ethisches Leadership im Business teil. Die Erfahrung sei von unschätzbarem Wert gewesen, sagte sie, "weil sie [Zimba Women] jene Sichtbarkeit gegeben hat, die wir suchen". Beim Caux Forum konnte sie sehen, wie andere Unternehmerinnen in ihrem Umfeld Herausforderungen gemeistert und nachhaltige und widerstandsfähige Märkte entwickelt haben. Dies sei eines der Hauptziele von ZimbaWomen. Kuteesa schätzte vor allem die Zeit, die sie in Caux für persönliche Kontakte und Selbstreflexion hatte. Sie könne sich auf den kommenden Tag vorbereiten, indem sie sich auf ihr Innerstes konzentriere, so Kuteesa.

 

Sie möchten mehr über ethisches Leadership im Business erfahren? Entdecken Sie unser Online-Event Initiatives of Change Business & Economy (12. - 13. Juli 2021) und melden Sie sich jetzt an!

 

Sehen Sie hier die Diskussionsrunde mit Peace Kutseeba (in englischer Sprache)

 

Foto oben: https://www.zimbawomen.org/gallery

 

Featured Story
On

zum gleichen Thema

Summer Academy 2021 screenshot square

Ein Netzwerk zur Schaffung einer sicheren und nachhaltigen Zukunft

Die Sommerakademie über Klima, Land und Sicherheit 2021 brachte 29 Teilnehmende aus 20 Ländern zusammen. Von Ägypten und dem Senegal bis zu den Vereinigten Staaten und Thailand öffneten sich in der le...

Salima Mahamoudou 21 July 2021 FDFA workshop CDES 2021

Eine Welt in Gefahr neu gestalten

Der Caux Dialog über Umwelt und Sicherheit (CDES) 2021 fand vom 20. bis 30. Juli zum zweiten Mal in Folge online statt und umfasste drei offene Plenarsitzungen und sieben Workshops. Die diesjährigen D...

CL 2021 Hope square

Eine Reise von der Unsicherheit zur Chance

Die Konferenz Kreatives Leadership 2021 nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige Reise zum Thema „Von der Unsicherheit zur Chance“. Zwischen dem 25. und 31. Juli 2021 führten rund 150 Online-Te...

FDFA Baobabcowherd-1 Noah Elhardt through WikiCommons square with logos

Ein Weg zu Frieden und Wohlstand in West- und Zentralafrika

Im Rahmen ihrer Partnerschaft organisierten Initiativen der Veränderung Schweiz (IofC) und die Abteilung Frieden und Menschenrechte des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA...

LPM report 2021 square

Friedensschaffende auf dem Weg

„Ich bin sehr froh, dass ich an dem Kurs ‚Learning to be a Peacemaker’ teilgenommen habe – wir haben die wahren Farben des Islam kennengelernt", schreibt die 18-jährige Abiturientin Nma Dahir aus Erbi...

Choir Musical Stories

Musical Stories aus Caux

"Was für eine wunderbare Präsentation aus Geschichten und Musik", kommentierte ein Teilnehmer der einzigen Präsenz-Veranstaltung des diesjährigen Caux Forum Online, die auf Einaldung am 1. August 202...

ICBE 2021 square white background

Zielsetzung nachhaltiger Unternehmen jenseits des Profits

„Unternehmen brauchen eine Zielsetzung, die über Profit hinausgeht", so Sunil Mathur, Geschäftsführer und Chief Executive von Siemens Indien und Südasien. „Die Ziele der Unternehmen sind entscheidend“...

Stephanie Buri and Nick Foster Opening Ceremony Caux Forum 2021

Eröffnung des Caux Forum Online 2021: Schweizer Friedensperspektiven

Das Caux Forum Online 2021 wurde am 5. Juli mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Schweizer Friedensperspektiven – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ eröffnet, um das 75-jährige Bestehen des Konfe...

Dhanasree Jayaram CDES 2020

Zusammenhänge zwischen Umwelt und Sicherheit aufdecken

Ernährungssicherheit sei ein Schlüssel zum Verständnis des komplexen Zusammenhangs zwischen Klima und Sicherheit, erklärt Dhanasree Jayaram, Assistenzprofessorin für Geopolitik und Internationale Bezi...

Annika Hartmann e-space masterclass Nov 2020

Vernetzung und Resilienz in der Wirtschaft stärken

Annika Hartmann de Meuron, Leiterin von Ethisches Leadership im Business (ELB), blickt auf vier spannende Jahre im Einsatz für ethisches Führung in der Wirtschaft in der Schweiz zurück. Ziel von ELB w...

Shrouk Gamal

"Ein besserer Mensch"

"Die Konferenz hat mir gezeigt, wie sehr ich es liebe, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Die Mitglieder unserer Dialoggruppe haben mir Fragen gestellt, die mir vorher noch nie gestellt wurden. Das ha...

Hani Abou Fadel

"Es sind Geschichten, die uns Menschen ausmachen!"

"Diese aussergewöhnliche Konferenz hat mich dazu gebracht, ehrgeiziger, intellektuell ehrlicher und konsequenter zu sein", sagte Hani Abou Fadel aus dem Libanon nach seiner Teilnahme an der Konferenz ...

Harmen van Dijk

Persönliche Weiterentwicklung leicht gemacht: "Fangen Sie einfach irgendwo an!"

Why would a diplomat throw in his career and give up a prestigious job to do something completely different? Find out what made Harmen van Dijk leave the Dutch diplomatic service to pursue a new dream...

Online computer, credit: Chris Montgomery on Unsplash

Wie Sie Video-Konferenzen menschlicher und erfolgreicher gestalten

Vor einem Jahr wurden Videokonferenzen zur neuen Normalität in unserem Arbeitsleben. Es war der sicherste Ort für uns, um uns zu treffen und zusammenzuarbeiten. Es schien so einfach: einfach jemanden ...