Führungswechsel bei IofC Schweiz

23/12/2019
Caux_Palace_Sunset

 

Nach fünf Jahren wird Barbara Hintermann, Generalsekretärin von Initiativen der Veränderung (IofC) Schweiz, die Stiftung im Frühjahr 2020 verlassen und als erste Frau die Generaldirektion von Terre des hommes, der grössten Schweizer Organisation für Kinderschutz, übernehmen. Initiatives of Change Schweiz wird deshalb bald eine neue Führungskraft suchen.    


Auch wenn Christine Beerli, Präsidentin von IofC Schweiz, ihren Weggang bedauert, versteht sie, dass dies eine berufliche Chance ist, die sich Barbara Hintermann nicht entgehen lassen darf: „Ich freue mich für sie und danke ihr für all ihr Engagement und die Qualität der Arbeit und Unterstützung, die sie in den letzten Jahren für IofC Schweiz geleistet hat. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute. Aber es ist noch nicht vorbei! Barbara wird bis zum nächsten Frühjahr den Prozess unserer neuen Strategie begleiten. In der Zwischenzeit suchen wir eine qualifizierte Person, die die Stiftung in die Zukunft führen wird".

Barbara Hintermann speaking at the 2019 Caux Forum
Barbara Hintermann beim 2019 Caux Forum

Barbara sagt, dass es keine leichte Entscheidung gewesen sei, aber eine, die sie treffen musste: „Ich habe meine Zeit hier bei IofC Schweiz genossen und ich werde immer an die Vision und die Bedeutung der Mission glauben. Ich bin überzeugt, dass eine gerechte, friedliche und nachhaltige Welt damit beginnt, dass jeder von uns Verantwortung übernimmt. Ich hatte das Vergnügen, in den letzten fünf Jahren für IofC Schweiz verantwortlich zu sein, umgeben von einem erstaunlichen Team und geleitet von einem unterstützenden Rat. In den Mauern des einzigartigen Caux Palace habe ich den Reichtum und die Vielfalt von IofC in seinem weltweiten Netzwerk und die Geschichte von IofC entdeckt. Als sich die Gelegenheit ergab, Terre des Hommes zu leiten, eine Organisation, die ich seit langem unterstütze, wusste ich, dass ich die Chance ergreifen musste. Ich fühle mich geehrt, dass ich ausgewählt wurde. Ich weiss, dass ich IofC Schweiz in einer schwierigen Zeit verlasse, aber ich werde für einen reibungslosen Übergang sorgen und habe allen Glauben in der Welt, dass das sehr professionelle und engagierte Team die Stiftung in die Zukunft führen wird".

Featured Story
On
Event Categories
Staff news IofC Switzerland

zum gleichen Thema

Nick Foster

Nick Foster wird Co-Generaldirektor von IofC Schweiz

Nick Foster, bislang Direktor des Caux Forums, wird gemeinsam mit Stephanie Buri die Rolle des Co-Direktors von IofC Schweiz übernehmen. Nach neun Jahren bei Initiativen der Veränderung (IofC) und ei...

Paul Misraki

1948 - Paul Misraki: Soundtrack für ein neues Deutschland

Deutschland lag in Trümmern. Europa lag in Trümmern. Millionen Menschen waren getötet worden, Millionen weitere verwundet und vertrieben worden. Es gab auch geistige Trümmer, tiefe kollektive Traumata...

Peter Petersen

1947 - Peter Petersen: "Alles, was wir uns zu unserer Verteidigung zurechtgelegt hatten, brach zusammen"

“Damals hätte selbst ein Hund ein Stück Brot aus der Hand eines Deutschen abgelehnt", erinnert sich Peter Petersen, einer von 150 Deutschen, denen die Alliierten 1947 erlaubten, nach Caux zu kommen. S...

Trudi Trüssel

1946 - Trudi Trüssel: "Es braucht auch eure Klasse, um eine neue Welt aufzubauen."

"Ich spürte das zutiefst, denn ich gab den Reichen die Schuld, dass es vielen Menschen so schlecht ging. Es wollte mir einfach nicht in den Kopf, dass einige alles haben können, was sie wollen, ohne a...

Yara black and white

75 Jahre, 75 Geschichten

"Meine Geschichte ist nichts Besonderes und sie gehört auch nicht mir. Sie ist Teil dieses Konferenzzentrums. Sie ist 75 Jahre alt und umfasst Hunderttausende von Zugfahrten, Spaziergängen, Vorträgen,...

IofC In words DE square

Umfrage: Wie können wir unser Angebot optimieren?

Es ist unser Ziel, Sie zu inspirieren, auszubilden und mit anderen Menschen zu verbinden, um Sie dadurch auf Ihrem Weg von einem persönlichen zum globalen Wandel zu unterstützen. Doch um dies so optim...

Dolce Riviera 2020 alp horns

Schweizer Nationalfeiertag in den Gärten des Caux Palace

Normalerweise ist der Schweizer Nationalfeiertag am 1. August die perfekte Gelegenheit für die Teilnehmenden des Caux Forums, um einige Schweizer Traditionen zu entdecken, darunter auch das Käsefondue...

Annual Report 2019 De square

Entdecken Sie den Jahresbericht 2019!

Unser Jahresbericht 2019 ist jetzt verfügbar! Entdecken Sie unsere Aktivitäten und erleben Sie noch einmal die Höhepunkte des Caux Forums 2019....

Black lives matter slider

Schwarze Leben zählen. Schwarze Geschichten sind wichtig. Die Geschichte dessen, was wir jetzt tun, zählt.

Geschichten haben Kraft. Für IofC zählt der Austausch von Geschichten als ein mächtiges Werkzeug für Veränderungen. Geschichten inspirieren diejenigen, die zuhören, und geben ihnen die Chance, eine ne...

Stephanie Buri Rainer Gude co-leadership IofC Switzerland

Neues Direktionsteam an der Spitze von IofC Schweiz

Am 1. April 2020 wurden Rainer Gude und Stephanie Buri nach einem zweimonatigen Übergabeprozess durch die scheidende Generalsekretärin Barbara Hintermann Co-Direktorin und Co-Direktor der Stiftung Ini...

Quiet Time event 31 March after event crop

Eine Zeit der Stille - Live-Event auf Facebook

Eine Zeit der Stille ist eine Form der stillen Reflexion, die darin besteht, sich innerer Vorgänge (Gedanken, Gefühle, Motive) bewusst zu werden und diese aufzuschreiben. Ob Sie darin schon erfahren s...

Reconciliation, birds flying, wire fence

Christine Beerlis Ansprache bei versoehnt.ch in Bern

Am 6. Februar 2020 fand in Bern die Konferenz versoehnt.ch statt. Christine Beerli, Präsidentin von Initiativen der Veränderung Schweiz, hielt bei der Eröffnungsveranstaltung an der Berner Uni S eine ...

Digital Day

IofC beim dritten Schweizer Digital Day

Wir sind zunehmend auf Smartphones und andere vernetzte Geräte angewiesen, die fast jeden Aspekt unseres Lebens beeinflussen: unsere Beziehung zu uns selbst und anderen, unser privates, öffentliches s...

Geneva goes Lucerne 2

Genf trifft Luzern! mit Christine Beerli

Welche Bedeutung hat und vor welchen Herausforderungen steht das internationale Genf heute? Und welche Rolle spielen hier heute Multilateralismus und eigene Netzwerke der Stadt? Diese Fragen stellte d...