Entdecken Sie unseren Jahresbericht 2021

Initiativen der Veränderung Schweiz

21/07/2022
Annual Report square DE

 

2021 war ein herausforderndes Jahr. Es wurde deutlich, dass Covid-19 keine Eintagsfliege war - und dass seine wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen verheerend sein würden. Die Online-Kommunikation erleichterte die Verbindung in der ganzen Welt, verstärkte aber auch Propagandablasen und politische Polarisierung. Im Jahr 2022 ist die Demokratie in vielen Ländern bedroht, in der Ukraine und anderswo herrscht Krieg, die Lebensmittel- und Energiepreise schiessen in die Höhe. Gleichzeitig eskaliert die Klimakrise.  

In solchen Zeiten ist Wandel unausweichlich und wir müssen lernen, uns anzupassen. Initiativen der Veränderung Schweiz hat auf die Herausforderungen des Jahres 2021 reagiert, indem sie Menschen auf praktische Weise zusammengebrachte, um die Vergangenheit zu würdigen und neue Wege in die Zukunft zu beschreiten. 

Wir befinden uns in einer Zeit des Wiederaufbaus, genau wie damals im Jahr 1946, als der Caux Palace seine Türen als Konferenzzentrum für Wandel und Versöhnung öffnete. Wir haben unser 75-jähriges Jubiläum das ganze Jahr über gefeiert, indem wir 75 Geschichten des Wandels auf unserer Website veröffentlicht und ein Kaleidoskop von Kunstveranstaltungen veranstaltet haben.  

Das Caux Forum 2021 fand – mit Ausnahme einiger Hybrid-Veranstaltungen - grösstenteils online statt. Eröffnet wurde es mit einer denkwürdigen Podiumsdiskussion zum Thema "Schweizer Friedensperspektiven: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.”  Die Konferenz Kreatives Leadership führte ein internationales Publikum von der "Ungewissheit zur Möglichkeit", der Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit baute an Netzwerken für die Zukunft und Initiatives of Change Business & Economy befasste sich mit der Frage, wie nachhaltiges Wirtschaften jenseits des Profits Sinn ergibt.

Das Young Ambassadors Programme (YAP) brachte mehr als 60 Personen aus 24 Ländern zusammen. Kairi Kuusema aus Estland kommentierte: "Ich habe an YAP 2021 teilgenommen, weil ich eine aktive Rolle bei der Umgestaltung der Gesellschaft spielen und die dynamische Beziehung zwischen persönlichem und globalem Wandel erforschen wollte. Ich hatte Angst, dass ich nicht in der Lage sein würde, in meinem Umfeld etwas zu bewirken, aber ich fühle mich jetzt zuversichtlich, dass in dieser Welt alles möglich ist.”

All unsere Programme betonen die Bedeutung des Zuhörens, sowohl in der Beziehung zu anderen Menschen als auch in Bezug auf die persönliche innere Stimme. Daraus kann Hoffnung erwachsen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Arbeit, die darauf abzielt, Vertrauen über die Gräben der Welt hinweg aufzubauen, für eine nachhaltige Zukunft von zentraler Bedeutung ist.

Wir fügen Ihnen hier eine Kopie unseres Jahresberichts bei, in dem Sie unsere neuesten Nachrichten entdecken und Videos und Berichte des letztjährigen Caux Forum Online einzusehen können.

Unsere Arbeit wäre ohne die harte Arbeit unserer Konferenz- und Support-Teams, unserer Freiwilligen und der Grosszügigkeit unserer Spenderinnen und Spender nicht möglich. Dank Ihnen konnten wir in diesem Jahr mehr Menschen als je zuvor erreichen. Wir sind in hohem Masse auf Einzelspenden angewiesen und jede Spende zählt. Um unsere Arbeit zu unterstützen, können Sie hier spenden.

 

Danke, dass Sie Teil dieser Reise sind.

Initiativen der Veränderung Schweiz

 

Annual Report 2021 DE cover

 

Featured Story
Off
Topics
Annual Report
Event Categories
IofC Switzerland

zum gleichen Thema

We are hiring square with green

Stellenangebot: Buchhalter/in und HR-Administrator/in (100%)

Initiativen der Veränderung Schweiz sucht eine/n Buchhalter/in und HR-Administrator/in (100%) für ihr Konferenzzentrum in Caux/Schweiz....

Caux Belle Epoque Andrew Eliane Stallybrass J Coté June 2022

Caux in der Belle Epoque

Am Sonntag, den 19. Juni 2022, kamen zahlreiche Besuchende und Einheimische im Park des Caux Palace zur Eröffnung des Rundgangs „Caux Belle Epoque“ zusammen. ...

Jacqueline Cote square

Jacqueline Coté wird Präsidentin von IofC Schweiz ab April 2022

Christine Beerli tritt im April 2022 nach vier Jahren als Präsidentin der Stiftung Initiativen der Veränderung Schweiz zurück. Jacqueline Coté, ehemalige Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit des Hochsch...

Andrew Lancaster

Andrew Lancaster: Verantwortlichkeit ohne Grenzen

Der ehemalige Präsident de Rates von IofC Schweiz, Antoine Jaulmes, interviewt Andrew Lancaster aus Australien, der gerade aus dem Stiftungsrat ausgeschieden ist....

Nick Foster

Nick Foster wird Co-Generaldirektor von IofC Schweiz

Nick Foster, bislang Direktor des Caux Forums, wird gemeinsam mit Stephanie Buri die Rolle des Co-Direktors von IofC Schweiz übernehmen. Nach neun Jahren bei Initiativen der Veränderung (IofC) und ei...

Paul Misraki

1948 - Paul Misraki: Soundtrack für ein neues Deutschland

Deutschland lag in Trümmern. Europa lag in Trümmern. Millionen Menschen waren getötet worden, Millionen weitere verwundet und vertrieben worden. Es gab auch geistige Trümmer, tiefe kollektive Traumata...

Peter Petersen

1947 - Peter Petersen: "Alles, was wir uns zu unserer Verteidigung zurechtgelegt hatten, brach zusammen"

“Damals hätte selbst ein Hund ein Stück Brot aus der Hand eines Deutschen abgelehnt", erinnert sich Peter Petersen, einer von 150 Deutschen, denen die Alliierten 1947 erlaubten, nach Caux zu kommen. S...

Trudi Trüssel

1946 - Trudi Trüssel: "Es braucht auch eure Klasse, um eine neue Welt aufzubauen."

"Ich spürte das zutiefst, denn ich gab den Reichen die Schuld, dass es vielen Menschen so schlecht ging. Es wollte mir einfach nicht in den Kopf, dass einige alles haben können, was sie wollen, ohne a...

Yara black and white

75 Jahre, 75 Geschichten

"Meine Geschichte ist nichts Besonderes und sie gehört auch nicht mir. Sie ist Teil dieses Konferenzzentrums. Sie ist 75 Jahre alt und umfasst Hunderttausende von Zugfahrten, Spaziergängen, Vorträgen,...

IofC In words DE square

Umfrage: Wie können wir unser Angebot optimieren?

Es ist unser Ziel, Sie zu inspirieren, auszubilden und mit anderen Menschen zu verbinden, um Sie dadurch auf Ihrem Weg von einem persönlichen zum globalen Wandel zu unterstützen. Doch um dies so optim...

Dolce Riviera 2020 alp horns

Schweizer Nationalfeiertag in den Gärten des Caux Palace

Normalerweise ist der Schweizer Nationalfeiertag am 1. August die perfekte Gelegenheit für die Teilnehmenden des Caux Forums, um einige Schweizer Traditionen zu entdecken, darunter auch das Käsefondue...

Annual Report 2019 De square

Entdecken Sie den Jahresbericht 2019!

Unser Jahresbericht 2019 ist jetzt verfügbar! Entdecken Sie unsere Aktivitäten und erleben Sie noch einmal die Höhepunkte des Caux Forums 2019....

Black lives matter slider

Schwarze Leben zählen. Schwarze Geschichten sind wichtig. Die Geschichte dessen, was wir jetzt tun, zählt.

Geschichten haben Kraft. Für IofC zählt der Austausch von Geschichten als ein mächtiges Werkzeug für Veränderungen. Geschichten inspirieren diejenigen, die zuhören, und geben ihnen die Chance, eine ne...

Quiet Time event 31 March after event crop

Eine Zeit der Stille - Live-Event auf Facebook

Eine Zeit der Stille ist eine Form der stillen Reflexion, die darin besteht, sich innerer Vorgänge (Gedanken, Gefühle, Motive) bewusst zu werden und diese aufzuschreiben. Ob Sie darin schon erfahren s...


Zum gleichen Event