Neuigkeiten aus Genf: IofC International wird Beobachter im Rat der IOM

Neuigkeiten aus Genf: IofC International wird Beobachter im Rat der IOM

07/12/2016
Geneva News: IofC International becomes Observer to IOM Council

 

Am Montag, dem 5. Dezember 2016, erhielt IofC International gemeinsam mit 17 weiteren NGOs den Beobachterstatus für den Rat der Internationalen Organisation für Migration (IOM). Rainer Gude, Chargé de Mission in Genf, betonte in seiner Rede beim 107. IOM-Rat die Bedeutung dieser Zusammenarbeit, um durch Vertrauensbildung Vorurteile rund um Migration abzubauen und die gemeinsamen Anstrengungen für den Frieden zu stärken. 

 

Der Beobachterstatus gibt IofC International die Möglichkeit, als nicht-stimmberechtigter Teilnehmer diesen wichtigen Staatentreffen beizuwohnen, in denen die drängensten Themen der Migration diskutiert werden. 

Botschafter William Lacy Swing und IOM-Generaldirektor, der auch Hauptredner bei der Eröffnung der letzten Caux-Konferenzen 2016 war, sagte: „Wir brauchen dringend eine neue Anerkennung von Migranten und ihrem gemeinsamen und individuellen Beitrag für die Gesellschaft, um wieder zu einem historisch korrekten öffentlichen Dialog zu kommen. Migration war immer überaus positiv.“

Der Vorsitzende der UN-Generalversammlung, Peter Thomson, war Hauptreferent dieser Veranstaltung, bei der gleichzeitig das 65-jährige Bestehen der IOM gefeiert wurde. Als er über die Flüchtlings- und Migrationskrise sprach, sagte er: „Diese Herausforderung können wir nur gemeinsam und mitfühlend bewältigen. Wir müssen den kategorischen Imperativ anwenden und andere so behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten.“ Weiter Informationen finden Sie hier (auf Englisch).

Dies stimmt mit dem Ansatz von IofC überein, bei dem Persönliches mit Globalen verbunden wird. IofC schafft und bietet Raum für Dialoge mit Diasporagemeinschaften, Workshops zu Vertrauensbildung für Migranten und lokale Gruppen, Seminare zur Verarbeitung der Vergangenheit in Konflikt- und konfliktfreien Situationen und vieles mehr und arbeitet damit stets für und mit Migranten. 

IOM und die Stiftung CAUX-IofC haben bereits während der Caux-Konferenzen zusammengearbeitet, sowohl bei der Eröffnungsveranstaltung 2016, dem Caux-Dialog über Land und Sicherheit als auch bei der IOM-Kampagne „I am a migrant“ und zwei Veranstaltungen der menschlichen Bibliothek rund um Migration, die von CAUX-IofC und IofC International in Genf und Bern veranstaltet wurden.
Die Stiftung CAUX-IofC freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der IOM, um zu einer „neuen Wertschätzung von Migranten“ beizutragen und sich gemeinsam für eine bessere Atmosphäre des Vertrauens in der Schweiz einzusetzen.

 

 

Featured Story
On
Event Categories
Geneva Peace Week

zum gleichen Thema

GPW 2021 FDFA and CDES event square

Frieden schaffen durch verbesserte Landbewirtschaftung in Westafrika

Im Rahmen ihrer Partnerschaft und der Genfer Friedenswoche 2021 organisierten Initiativen der Veränderung Schweiz (IofC) und die Abteilung Frieden und Menschenrechte des Eidgenössischen Departements f...

Summer Academy 2020 Geneva fountain lake, credit: Leela Channer

Ökologische Friedensförderung als Definition unseres Zeitalters

Das Thema der Genfer Friedenswoche 2020 lautete: "Vertrauen nach einem Vertrauensbruch neu aufbauen: Wege zu einer Neuausrichtung der internationalen Zusammenarbeit". Am 6. November veranstalteten Ini...

Geneva Peace Week T4C square teaser

Mutiges Zuhören: Eigenes Unbehagen ertragen

Am 5. November 2020 leitete Initiativen der Veränderung Schweiz im Rahmen der Genfer Friedenswoche 2020 einen Online-Workshop zum Thema Zuhören. ...

Geneva Peace Week Human Library 2019

Genfer Friedenswoche 2019: Vertrauensbildung in Genf und in Europa

Genf ist voll von Organisationen, die sich für Frieden, Menschenrechte und Wohlstand einsetzen, aber selten zusammenkommen. Jedes Jahr versucht die Genfer Friedenswoche, festgefahrene Muster zwischen ...

Geneva Peace Week logo

Geneva Peace Week: Human Library

Beyond Prevention: 5 Alternative Ways to Peace - Geneva Peace Week 2018 - When: 7 Nov, 2017 - 12.30 - 14.00 - Where: UNOG Library...

Jens J. Wilhelmsen

Eine Toolbox für den Frieden

Frieden wird oft als ein komplexer Prozess angesehen, bei dem es darum geht, gesellschaftliche Möglichkeiten im Umgang mit Konflikten neu zu schaffen und institutionelle Funktionen zu stärken. Er ersc...