Eine Reise der Selbstfindung

Gerechte Regierungsführung für menschliche Sicherheit 2019

04/08/2019
CPLP 2019 Jonah Truneh

 

Der Londoner Jonas Truneh (25) und ich sitzen auf einer Bank und beobachten die Teilnehmenden des Caux Scholars- und des Caux Peace-and-Leadership-Programms (CPLP) dabei, wie sie Fussball spielen. Nachdem er einen Ball gestoppt hat, der sonst mit meinem Laptop kollidiert wäre (danke, Jonas), spricht er mit mir darüber, was ihm die Erfahrungen, die er in den letzten drei Jahren in Caux gesammelt hat, bedeuten.

 

CPLP 2019 Jonah Truneh


Dieses Jahr war Jonas Teil des Organisationsteams der Konferenz Gerechte Regierungsführung für menschliche Sicherheit (JGHS) und hat am CPLP teilgenommen. Seit den 1960er Jahren haben sich seine Eltern und Grosseltern für IofC (damals Moralische Aufrüstung) in Äthiopien und in aller Welt engagiert. Die Ideen von IofC waren daher ein wiederkehrendes Thema in seiner Kindheit und Jugend. Doch Jonas selbst interessierte sich erst am Ende seiner Schulzeit dafür, als er begann, sich in der Politik und für soziale Gerechtigkeit zu engagieren.

2017 kam er zum ersten Mal nach Caux, um am JGHS teilzunehmen, einer fünftägigen, intensiven Konferenz über die Grundlagen menschlicher Sicherheit. Gleichzeitig entschloss er durch den Wunsch, sich aktiver für die Welt einzusetzen, Religion und Politik am Kings College in London zu studieren.

Jonas‘ Neugier wurde durch die behandelten Themen, die Vorträge der Rednerinnen und Redner, die Teilnehmenden und den Ansatz der Selbstreflexion geweckt. Er kam 2018 als Scholar erneut nach Caux. Er empfand die Erfahrung als „etwas Besonderes“ und „inspirierend“ - eine Reise der Selbstfindung als Teil eines globalen Netzwerks kluger und diverser junger Aktivistinnen und Aktivisten. Der konstruktive Blick nach innen und das Element der Selbstanalyse sind seiner Meinung nach jedoch im CPLP-Programm sogar noch stärker verankert.

Sowohl das CPLP als auch das Caux Scholars-Programm (CSP) basieren auf den Werten von IofC und bieten in den Bereichen Leadership und Friedensförderung Raum für persönliche Weiterentwicklung. Wie schon die Namen nahelegen, ist das CSP eher akademisch, das CPLP dagegen eher auf Leadership ausgerichtet. Bei beiden Programmen setzen sich die Teilnehmenden sowohl mit sich selbst als auch mit einer Gruppe intelligenter junger Leute auseinander. Jonas steht weiterhin in Kontakt mit dem CSP-Alumni-Netzwerk, das er als „Unterstützernetzwerk“ beschreibt, um nach dem Monat in Caux wieder ins Alltagsleben zurückzufinden. Sein einziger Kritikpunk: die Programme seien zu kurz!  

Jonas weist darauf hin darauf, die Leitungsteams beider Programme erhielten nur einen Bruchteil jener Anerkennung, die ihnen seiner Meinung nach für ihren Einsatz und die angebotenen Programme eigentlich zustünden, denn sie begleiten die persönliche Reise eines jeden einzelnen Teilnehmenden weit über alle Erwartungen hinaus. Das Vertrauen, das die Teilnehmende aus Caux mitnähmen, entstehe durch den Umgangston und das Ethos, die durch die Programmleitung und ihre Teams vorgelebt würden. Letztlich seien es Menschen, durch die man Erfahrungen sammle, sagt er, und er sei extrem dankbar dafür, Teil der Caux-Familie zu sein.

Ich lasse ihn in Ruhe, damit auch er endlich Fussball spielen kann.

 

Bericht: Emma Beuster

Fotos: Paula Mariane

Featured Story
Off

zum gleichen Thema

Michael Akampa

Investitionen für Menschen nutzbar machen

The Caux Dialogue on Land and Security (CDLS) in 2017 was a ‘turning point’ for sustainable investment professional, Micheál Akampa, who Der Caux Dialog Land und Sicherheit (CDLS) 2017 war ein Wende...

CDLS 2019 Tom Duncan

Gemeinden bei der Renaturierung von Mangroven stärken

Tom Duncans Leidenschaft gilt Problemlösungen und einem strategischen Systemdenken, vor allem in den Bereichen einer regenerativen Ökonomie sowie der Finanzökologie und -technologie, die der Wiederher...

Nhat Vhuong

Wassergewinnung aus der Luft

Der Webmarketing-Berater und Sozialunternehmer Nhat Vhuong widmet sich leidenschaftlich der Bekämpfung der Wasserknappheit. Als vietnamesischer Flüchtling, der in der Schweiz aufgewachsen ist, arbeite...

Meghalaya CDLS 2019 Conrad Sangma

Meghalaya als Beispiel einer nachhaltigen Entwicklung

„Unser Ziel in Meghalaya ist es, durch die Einbeziehung und Verantwortlichkeit der Menschen vor Ort eine grüne Wirtschaft zu schaffen“, erklärte Conrad Sangma, Ministerpräsident des Bundesstaats Meg...

CDLS 2019 Chau Duncan

Überbrückung finanzieller Spaltungen

Chau Tang Duncan verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Banken, Handel und Wirtschaftsdiplomatie. Letztere zielt darauf ab, benachteiligten Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Finanzd...

Aibanshngain Swer CDLS 2019

Die Wasserressourcen von Meghalaya schützen

Mehrere Milliarden Menschen sind vom Wasser abhängig, das in den Bergen Meghalayas im Nordosten Indiens entspringt. Aibanshngain Swer, der in diesem indischen Staat für die Wasserversorgung mitverantw...

Hartmut Behrend Mali

Bekämpfung des Klimawandels in Mali

Die Teilnahme am Caux-Dialog über Land und Sicherheit (CDLS) 2014 ermutigte den deutschen Klimatologen Hartmut Behrend, aus der Blase des gut gemeinten internationalen Aktivismus auszusteigen und in M...

CDLS 2019 Alan Laubsch

Reanimation der Superhelden der Natur

Alan Laubsch widmet sich mit Leidenschaft einer Wiederbelebung der natürlichen „Klima-Superhelden“ – der Mangrovenwälder. Das Mittel zu diesem Zweck, so Laubsch, sei die Demokratisierung von Investiti...

CDLS 2019 panel Laubsch Duncan Brown

In zukünftiges Leben auf der Erde investieren

„Wie fühlt es sich an, das letzte Breitmaulnashorn zu sein?“ Das fragte Alan Laubsch, Gründer von EarthPulse, die Teilnehmenden des Caux Dialogs für Land und Sicherheit (CDLS) am dritten Tag. „Eure Fa...

YAP 2019 congratulations

Frischer Wind im Young-Ambassadors-Programm

Dieses Jahr kamen in Caux beim Young-Ambassadors-Programm (YAP) 39 junge Menschen aus ganz Europa für vier intensive Trainingstage zusammen, um zu lernen, wie man Veränderungen im persönlichen Umfeld ...

CPLP 2019 group garden

Junge Menschen entdecken ihr Potential

Das Caux Peace and Leadership-Programm (CPLP) ist weit mehr als nur ein vierwöchiges Trainingsprogramm. Es ist eine Plattform, bei der junge Menschen aus aller Welt persönliche und globale Veränderung...

Armenian-Kurdish-Turkish Dialogue 2019

Liebe erfordert mehr Mut als Hass

Der armenisch-kurdisch-türkische Dialog fand 2019 im Rahmen der Konferenz Tools for Changemakers statt und brachte Menschen armenischer, kurdischer und türkischer Herkunft zusammen, um sensiblen Theme...

Caux Palace

Abstieg vom Berg

Wenn Leute sagen, dass Caux eine lebensverändernde Erfahrung sei, handelt es sich dabei nicht um ein Klischee. Einige verlassen für eine Reise nach Caux zum ersten Mal ihr Heimatland. Den meisten ermö...

Summer Academy 2019

Sommerakademie über Land, Sicherheit und Klimawandel in Genf und Caux eröffnet

Bei der ersten Sommerakademie kamen 18 Teilnehmende aus Afghanistan/Dänemark, Bhutan, Deutschland, Kenia, Indien, Indonesien, Nigeria/Grossbritannien, den Philippinen, Portugal, Somalia/Grossbritannie...

Brian Iselin

Brian Iselins Kampf gegen moderne Sklaverei

Die Sonne geht schon langsam unter, aber die Luft ist noch warm als sich zehn Leute versammeln, um der spannenden Geschichte von Brian Iselin zuzuhören, die er während der menschlichen Bücherei erzähl...