Reanimation der Superhelden der Natur

Caux-Dialog über Land und Sicherheit

11/09/2019
CDLS 2019 Alan Laubsch

 

Alan Laubsch widmet sich mit Leidenschaft einer Wiederbelebung der natürlichen „Klima-Superhelden“ – der Mangrovenwälder. Das Mittel zu diesem Zweck, so Laubsch, sei die Demokratisierung von Investitionen in das Kapital der Natur. Laubsch verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Risikomanagement führender Finanzinstituten. Zuletzt baute er Natur-Kapitalmärkte bei der Lykke AG auf und ist Gründer und Chefstratege des Unternehmens GenBlue.  

Alan Laubsch nahm 2017 am Caux-Dialog Land und Sicherheit (CDLS) teil, wo er Arne Fjortoft und Bremley Lyngdoh von der Worldview International Foundation (WIF) traf, die das erste Mangroven-Restaurierungsprojekt in der Delta-Region Myanmars durchgeführt hatten. Noch im selben Jahr trafen Alan Laubsch und sein Team auf weitere Teilnehmende der CDLS in Myanmar und gemeinsam gründeten sie den Global Mangrove Trust, mit dem sie Arne Fjortoft ermöglichen, seine Arbeit am Pilotprojekt zur Renaturierung der Mangrovenwälder zu intensivieren.

Alan Laubsch Trees in Myanmar

 

Sie verwendeten TREE (Heyerdahl Climate Pioneers), eine Blockchain-basierte Kryptowährung, an deren Entwicklung Alan Laubsch mitgewirkt hatte. Sie ist die weltweit erste digitale Mangroven-Wertmarke und der erste CO2-neutrale Blockchain-Token überhaupt. TREE hat bisher 1,5 Millionen Dollar gesammelt und damit die Pflanzung von einer Million Mangrovenbäumen im vom WIF verwalteten Thor Heyerdahl Climate Park in Myanmar unterstützt.

Alan Laubsch hat sich vorgenommen, jedes Jahr nach Caux zurückzukehren. Der strukturierte Dialog der CDLS hat ihm geholfen, die Zusammenhänge zwischen Land- und Ökosystem-Restaurierung, Konfliktlösung, Gemeinschaftsbildung und nachhaltiger Finanz- und Sanierungswirtschaft zu verstehen. Er ermöglichte ihm ausserdem, Partnerschaften mit anderen einzugehen, die in diesem Bereich tätig sind. So arbeitete er für die Natural Capital Alliance, einer Initiative von CDLS-Teilnehmenden, die Blockchain-basierte Projekte für den Aufbau eines seriösen globalen Markes untersucht.

Als Alan Laubsch 2018 und 2019 erneut den Caux-Dialog besuchte, war er erfreut zu sehen, dass das Thema Blockchain im Vergleich zum Vorjahr zunehmend in den Fokus rückte und sich immer mehr Technologinnen, Technologen sowie Unternehmerinnen und Unternehmer einbrachten. Dank der positiven Energie in Caux hat Alan Laubsch sich verpflichtet, die Renaturierung der Mangroven im grossen Massstab zu fördern und das Projekt, das die WIF in Myanmar initiiert hat, aufrecht zu erhalten.

Alan Laubsch sieht Caux als „einen wahren Zufallsgenerator“, der scheinbar unvereinbare Welten zusammenbringt und ein globales Netzwerk des Vertrauens aufbaut.

 

Featured Story
Off
Event Categories
Caux Forum

zum gleichen Thema

Summer Academy 2021 screenshot square

Ein Netzwerk zur Schaffung einer sicheren und nachhaltigen Zukunft

Die Sommerakademie über Klima, Land und Sicherheit 2021 brachte 29 Teilnehmende aus 20 Ländern zusammen. Von Ägypten und dem Senegal bis zu den Vereinigten Staaten und Thailand öffneten sich in der le...

Salima Mahamoudou 21 July 2021 FDFA workshop CDES 2021

Eine Welt in Gefahr neu gestalten

Der Caux Dialog über Umwelt und Sicherheit (CDES) 2021 fand vom 20. bis 30. Juli zum zweiten Mal in Folge online statt und umfasste drei offene Plenarsitzungen und sieben Workshops. Die diesjährigen D...

CL 2021 Hope square

Eine Reise von der Unsicherheit zur Chance

Die Konferenz Kreatives Leadership 2021 nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige Reise zum Thema „Von der Unsicherheit zur Chance“. Zwischen dem 25. und 31. Juli 2021 führten rund 150 Online-Te...

FDFA Baobabcowherd-1 Noah Elhardt through WikiCommons square with logos

Ein Weg zu Frieden und Wohlstand in West- und Zentralafrika

Im Rahmen ihrer Partnerschaft organisierten Initiativen der Veränderung Schweiz (IofC) und die Abteilung Frieden und Menschenrechte des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA...

LPM report 2021 square

Friedensschaffende auf dem Weg

„Ich bin sehr froh, dass ich an dem Kurs ‚Learning to be a Peacemaker’ teilgenommen habe – wir haben die wahren Farben des Islam kennengelernt", schreibt die 18-jährige Abiturientin Nma Dahir aus Erbi...

Choir Musical Stories

Musical Stories aus Caux

"Was für eine wunderbare Präsentation aus Geschichten und Musik", kommentierte ein Teilnehmer der einzigen Präsenz-Veranstaltung des diesjährigen Caux Forum Online, die auf Einaldung am 1. August 202...

ICBE 2021 square white background

Zielsetzung nachhaltiger Unternehmen jenseits des Profits

„Unternehmen brauchen eine Zielsetzung, die über Profit hinausgeht", so Sunil Mathur, Geschäftsführer und Chief Executive von Siemens Indien und Südasien. „Die Ziele der Unternehmen sind entscheidend“...

Stephanie Buri and Nick Foster Opening Ceremony Caux Forum 2021

Eröffnung des Caux Forum Online 2021: Schweizer Friedensperspektiven

Das Caux Forum Online 2021 wurde am 5. Juli mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Schweizer Friedensperspektiven – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ eröffnet, um das 75-jährige Bestehen des Konfe...

Dhanasree Jayaram CDES 2020

Zusammenhänge zwischen Umwelt und Sicherheit aufdecken

Ernährungssicherheit sei ein Schlüssel zum Verständnis des komplexen Zusammenhangs zwischen Klima und Sicherheit, erklärt Dhanasree Jayaram, Assistenzprofessorin für Geopolitik und Internationale Bezi...

Shrouk Gamal

"Ein besserer Mensch"

"Die Konferenz hat mir gezeigt, wie sehr ich es liebe, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Die Mitglieder unserer Dialoggruppe haben mir Fragen gestellt, die mir vorher noch nie gestellt wurden. Das ha...

ZimbaWomen credit: ZimbaWomen

Befähigung von Frauen zum Markteintritt

Die Mitbegründerin von Zimba Women, Peace Kuteesa, setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Frauen Instrumente und Ressourcen an die Hand zu geben, um ihnen einen Platz in der Wirtschaft zu sichern und ...

Hani Abou Fadel

"Es sind Geschichten, die uns Menschen ausmachen!"

"Diese aussergewöhnliche Konferenz hat mich dazu gebracht, ehrgeiziger, intellektuell ehrlicher und konsequenter zu sein", sagte Hani Abou Fadel aus dem Libanon nach seiner Teilnahme an der Konferenz ...

Harmen van Dijk

Persönliche Weiterentwicklung leicht gemacht: "Fangen Sie einfach irgendwo an!"

Why would a diplomat throw in his career and give up a prestigious job to do something completely different? Find out what made Harmen van Dijk leave the Dutch diplomatic service to pursue a new dream...

CDES 2020 IofC Bards meditation bowl square

Die Kunst, etwas gegen die Klimakrise zu tun

"Künstlerinnen und Künstler befinden sich in der einzigartigen Position, sich sowohl dem zu stellen, was mit dem Klima geschieht als auch die Welt neu erfinden und eine neue Narrative zu schaffen", s...

Mohammed Abu-Nimer

Mohammed Abu-Nimer: Dialog - Frieden zu einem Grundelement der Gesellschaft machen

Mohammed Abu-Nimer ist Professor an der School of International Service in International Peace and Conflict Resolution der American University in Washington DC sowie leitender Berater des Internationa...