Frischer Wind im Young-Ambassadors-Programm

Tools for Changemakers 2019

20/08/2019
YAP 2019 congratulations

 

Dieses Jahr kamen in Caux beim Young-Ambassadors-Programm (YAP) 39 junge Menschen aus ganz Europa für vier intensive Trainingstage zusammen, um zu lernen, wie man Veränderungen im persönlichen Umfeld erzielt. Im Anschluss daran nahmen sie vom 14. - 18. Juli 2019 an der Konferenz Tools for Changemakers teil.

 

YAP 2019 discussion

 

„Wir haben unsere eigene Identität entdeckt und wie man sich die eigenen Brillen und Filter bewusst macht, durch die wir blicken“, sagte Niall Ridley aus Grossbritannien, der 2018 bei YAP dabei war und dieses Jahr als Facilitator fungierte. „Wir sahen, wie Urteile, Zynismus und Angst unsere Erfahrungen beeinflussen können. Wir haben beobachtet, wie wichtig es ist, Vertrauen zu schaffen. Wir waren ein Katalysator für die anderen und haben ihnen geholfen, Ideen für Initiativen und Projekte zu entwickeln. Wir haben einander die Praxis der stillen Reflexion nähergebracht und gesehen, welche Rolle jeder Mensch bei der Verarbeitung von Erfahrungen spielen und wie er aus ihnen lernen kann.“

 

YAP 2019 joy

 

„Das YAP-Programm hat mein Leben verändert“, sagte die Facilitatorin Daniela Moisei aus Moldawien. „Das Programm ist wie ein frischer Wind. Es bietet alles, was junge Führungskräfte brauchen: Zeit für sich selbst und die eigenen Ideen, Informationen und moralische Unterstützung, eine aktive und enthusiastische Gruppe Gleichgesinnter und eine atemberaubende Umgebung.“ 

Als Daniela 2016 zum ersten Mal als Young Ambassador nach Caux kam, war sie Radiomoderatorin, Vorsitzende des Studierendenrats an ihrer Universität und die Gründerin einer Schule für junge Unternehmerinnen und Unternehmer. Durch ihre Erfahrung hat sie den Mut gefasst, ihr Masterstudium im Ausland fortzusetzen und sie wurde zur Arbeit für eine internationale Organisation inspiriert. 

„YAP bietet eine Möglichkeit zum Netzwerken, bei der sich junge Leute über Projektideen, bewährte Praktiken, Methoden zur Konfliktlösung und andere Techniken austauschen können, die in ihren jeweiligen Gemeinschaften gut funktioniert haben“, fährt sie fort. „Das Alumni-Netzwerk wächst Jahr für Jahr und macht aus unserer Zeit hier eine ständige Gelegenheit der Weiterbildung, Kooperation und Kooperation.“

 

YAP 2019 holding hands

 

„Ich bin wieder nach Caux gekommen, um diesen Jahrgang zu unterstützen, weil ich hier zum ersten Mal in meinem Leben inspiriert wurde“, sagt Mariam Inayat aus Grossbritannien, die sich seit drei Jahren für YAP engagiert.

„Das YAP-Programm ist so wichtig, weil wir helfen, ethische Entscheidungsträgerinnen und -trägern nicht nur für die Zukunft, sondern für das Heute auszubilden. Wir haben die Pflicht, sicherzustellen, dass junge Menschen eine Plattform haben, um sich in den Dialog einzubringen. Viel werden Diskussionen über uns geführt, die aber ohne uns stattfinden. Aber unsere Zeit in Caux geht darüber hinaus. Wir erhielten nicht nur eine Plattform, sondern uns wurden auch Werkzeuge vermittelt, um erfolgreich für den Wandel zu wirken.“ 

 

YAP 2019 group

 

Text: Mary Lean mit Unterstützung von Daniela Moisei, Mariam Inayat, Niall Ridley

Fotos: Leela Channer, Paula Mariane

Featured Story
Off

zum gleichen Thema

CDES 2020 IofC Bards meditation bowl square

Die Kunst, etwas gegen die Klimakrise zu tun

"Künstlerinnen und Künstler befinden sich in der einzigartigen Position, sich sowohl dem zu stellen, was mit dem Klima geschieht als auch die Welt neu erfinden und eine neue Narrative zu schaffen", s...

Geneva Peace Week T4C square teaser

Mutiges Zuhören: Eigenes Unbehagen ertragen

Am 5. November 2020 leitete Initiativen der Veränderung Schweiz im Rahmen der Genfer Friedenswoche 2020 einen Online-Workshop zum Thema Zuhören. ...

Mohammed Abu-Nimer

Mohammed Abu-Nimer: Dialog - Frieden zu einem Grundelement der Gesellschaft machen

Mohammed Abu-Nimer ist Professor an der School of International Service in International Peace and Conflict Resolution der American University in Washington DC sowie leitender Berater des Internationa...

Sabica Pardesi

Learning to be a Peacemaker 2020

"Ich bin der Person, die mich in das Programm Learning to be a Peacemaker von Initiativen der Veränderung eingeführt hat, wirklich dankbar. Es hat in vielerlei Hinsicht mein Leben verändert. Es öffnet...

CL 2020 piano at the opening

Kreatives Leadership - Gemeinsam für den Wandel

Die Konferenz "Kreatives Leadership" nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige persönliche Erkundungsreise. Im Mittelpunkt stand die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Leadership. Mehr als 1...

Irina Fedorenko CDES 2020 screenshot

Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit

Der Caux-Dialog über Umwelt und Sicherheit hat bei seiner ersten Online-Ausgabe mit über 15 Veranstaltungen und 450 Teilnehmenden ganze Arbeit geleistet. Fachleute diskutierten den Zusammenhang von Si...

SCreenshot keywords T4C 2020

Tools for Changemakers – Gemeinsam durch Dialog die Zukunft gestalten

Können wir wirklich zuhören? Was wäre, wenn wir alle die Macht hätten, in unseren Gemeinschaften mehr Zusammenhalt zu schaffen und sie integrativer zu machen, indem wir anfangen, einander wirklich zuz...

ELB 2020 livestream panel 2 with camera

Ethisches Leadership im Business – Leadership für eine resiliente Wirtschaft

Die Konferenz Ethisches Leadership im Business vom 25. und 26. Juni 2020 bildete den Auftakt zum ersten Caux Forum Online. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Event mit Podiumsdiskussionen, die live...

Summer Academy 2020 screenshot participants cropped credit: Alan Channer

Sommerakademie 2020: Weitreichende Möglichkeiten für die Zukunft

Das überschwängliche Feedback der Teilnehmenden der fünftägigen Sommerakademie 2020 zu Land, Klima und Sicherheit war eine Bestätigung der schwierigen Entscheidung, den Kurs online zu durchzuführen. V...

CDLS 2019 Chau Duncan

Das Rad für regenerative Investitionen zum Laufen bringen

Chau Tang-Duncan, Mitbegründerin und leitende Geschäftsführerin von Earthbanc, kommt seit 2010 regelmässig nach Caux. Dort lernte sie zum ersten Mal jene Rolle kennen, die sie selbst bei der Verbindun...

Karina Cheah

Über die Herausforderung von Online-Dialoggruppen

Ich war noch nie in Caux. Ich hatte auch noch nie eine Dialoggruppe moderiert, weder innerhalb noch ausserhalb des Caux Forums. Als ich kurz davor stand, im Rahmen des Caux-Dialogs über Umwelt und Sic...

CDES teaser theme square DE

Land und Sicherheit in Subsahara-Afrika: Risikobewertung und Lösungssuche

Im Rahmen des Caux Forum Online 2020 organisierten die Stiftung Initiativen der Veränderung Schweiz und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (Abteilung Menschliche Sicherheit)...

Tony Rinaudo

Tony Rinaudo: Für eine bessere Zukunft im Niger

Warum erhielt ein australischer Landwirt, der in den 1980er Jahren nach Afrika zog, den Spitznamen "der Waldfarmer"? Tony Rinaudo, Klimaberater von World Vision Australien, berichtete im Rahmen des di...

Caux Palace view night

Klima und Wirtschaft in der Welt nach COVID

Während die pandemiebedingten Sperren und Reisebeschränkungen langsam nachlassen und eine Rückkehr zum normalen Leben näher rückt, befinden wir uns in unserem Verhalten gegenüber unserer Umwelt an ein...

Nazarene Mannie

My Learning Story: Nazrene Mannie

Nazrene Mannie ist Exekutivdirektorin des Global Apprenticeship Network (GAN) und erklärt in einem Interview unserer Reihe "My Learning Experience", warum sie nach wie vor lernt. "My Learning Story" h...