17. - 21. Juli 2018

Landschaften des Friedens: Renaturierung zur Lösung von Konflikten

 

 

___________________________________________________________________________

 

Frieden, Entwicklung und ökologische Nachhaltigkeit werden in der Regel getrennt voneinander gefördert. Sie können jedoch oft nur gemeinsam erreicht werden. Der Caux-Dialog über Land und Sicherheit 2018 möchte das Verständnis für den Zusammenhang zwischen Bodendegradation und menschlicher Sicherheit vertiefen sowie jenes Vertrauen aufbauen, welches für effektive „Land-Frieden”- Partnerschaften vor Ort benötigt wird.

Wie können wir die Verknüpfungen zwischen Renaturierung und Friedensbildung für menschliche Sicherheit und gesunde Ökosysteme vertiefen?

Das Event richtet sich an Landsanierungsexpertinnen und –experten, Praktikerinnen und Praktiker, Nachwuchsführungskräfte, junge Unternehmerinnen und Unternehmer, politische Entscheidungsträgerinnen und –träger für Umwelt- und Konfliktfragen, Fachleute, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich Sicherheit sowie Aktivistinnen, Aktivisten und Community-Organisatorinnen und –Organisatoren auf der Suche nach Lösungen zu Landproblemen in aller Welt.

 

Dieses Event möchte:

  • Interessenvertreterinnen und -vertreter in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens zur Förderung von Partnerschaften für Renaturierung zusammenbringen
  • sich für Richtlininen und Praktiken einsetzen, die Frieden und Renaturierung begünstigen und dabei auf langjährige Erfahrungen von Initiativen der Veränderung in den Bereichen Vertrauensbildung und Versöhnung zurückgreifen
  • die Veränderung menschlicher Beziehungen und Einstellungen als entscheidende Voraussetzung für Frieden und Renaturierung fördern

 

Themen 2018:

  • Vertrauen, Frieden und Sicherheit
  • Investitionen und Wirtschaftsinitiativen
  • Gemeinschaftsinitiativen und Kooperationen
  • Renaturierung
  • Politik und Regierungsführung

 

In Zusammenarbeit mit

 

Referentinnen und Referenten

 

Pinaki Dasgupta (Indien) - Landesdirektor Indien GreenFaith

Ash Domah (Grossbritannien) - Gründer von The SDGs Company

Tom Duncan (USA) - Geschäftsführender Gesellschafter, RegenInvestment.com / Multicapital.io / LiquidToken.net

Jin In (USA) - Gründerin von 4GIrls GLocal Leadership

Seth Itzkan - Mitbegründer und Mitgeschäftsführer von Soil4Climate Inc, Mitgeschäftsführer des Maasai Lands Restoration Project

Ruchi Jain (Indien) - Geschäftsführerin und Gründerin von Taru Naturals

Dennis J. Kucinich (USA) - US-Kongressabgeordneter

Dr. Elizabeth Kucinich (USA) - Unabhängige Beraterin

Alan Laubsch (USA) - Unternehmer

Denise Lievesley - Direktorin des Greem Templeton College

Yevgeniia Kubela (Ukraine) - Leiterin von Garden-City NGO

Dr. Pradeep Kumar Monga (Indien) - Stellvertretender Exekutivsekretär der UN-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD)

Sai Kishore Nellore (Indien) - Geschäftsführer VEDA Climate Change Solutions India

Yuliia Ovchynnykova (Ukraine) - Fachbereichsleiterin Biologie und Professorin für Zoologie und Ökologie der Vasyl' Stus Donetsk National University

Carl Pendragon (USA) - Erfinder, Philosoph, Unternehmer / Skymining

David Sabo (Grossbritannien) - Unternehmer

Dalmas Tiampati (Kenia) - Gründer und Generaldirektor des Maasai Centre for Regenerative Pastoralism (MCRP)

Nathalie Topa - Koordinatorin für regionale Resilienz und Lebensgrundlagen in Ostafrika und im Jemen für das Danish Refugee Council

Tony Tiyou (Grossbritannien) - Direktor und Gründer von Renewables in Africa, Leiter der Reach Society

Geza Toth - Global Operating Supply – Nachhaltigkeit bei Ferrero

Patrick Worms - Molekulargenetiker, Berater für Wissenschaftspolitik des World Agroforestry Centre

Lisa Yasko (Ukraine) - Gründerin von Yellow Blue Strategy

 
 

 



zum gleichen Thema

Alan Channer Bremen prize

Dr. Alan Channer für den Internationalen Bremer Friedenspreis 2019 nominiert

Dr. Alan Channer, von Beginn an Mitorganisator des Caux-Dialogs über Land und Sicherheit ist, wurde mit dem 2. Preis des diesjährigen Internationalen Bremer Friedenspreises ausgezeichnet....

Bo Sprotte Kafod

Rettung eines heiligen Waldes

Bo Sprotte Kafod meldete sich im Jahr 2019, um als freiwilliger Mitarbeiter bei der Organisation des Caux-Dialogs Land und Sicherheit (CDLS) mitzuhelfen. Er hatte sich dazu entschieden, nachdem er im ...

Oliver Gardiner

Renaturierung filmen

Oliver Gardiner reist als Ein-Mann-Filmteam in abgelegene Regionen dieser Welt, um die Geschichten von Menschen zu erzählen, die sich mit dem komplexen Themenkreis Ernährung, Landwirtschaft und Landnu...

Nhat Vhuong

Wassergewinnung aus der Luft

Der Webmarketing-Berater und Sozialunternehmer Nhat Vhuong widmet sich leidenschaftlich der Bekämpfung der Wasserknappheit. Als vietnamesischer Flüchtling, der in der Schweiz aufgewachsen ist, arbeite...

CDLS 2019 Tom Duncan

Gemeinden bei der Renaturierung von Mangroven stärken

Tom Duncans Leidenschaft gilt Problemlösungen und einem strategischen Systemdenken, vor allem in den Bereichen einer regenerativen Ökonomie sowie der Finanzökologie und -technologie, die der Wiederher...

Aibanshngain Swer CDLS 2019

Die Wasserressourcen von Meghalaya schützen

Mehrere Milliarden Menschen sind vom Wasser abhängig, das in den Bergen Meghalayas im Nordosten Indiens entspringt. Aibanshngain Swer, der in diesem indischen Staat für die Wasserversorgung mitverantw...

CDLS 2019 Chau Duncan

Überbrückung finanzieller Spaltungen

Chau Tang Duncan verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Banken, Handel und Wirtschaftsdiplomatie. Letztere zielt darauf ab, benachteiligten Bevölkerungsgruppen den Zugang zu Finanzd...

Meghalaya CDLS 2019 Conrad Sangma

Meghalaya als Beispiel einer nachhaltigen Entwicklung

„Unser Ziel in Meghalaya ist es, durch die Einbeziehung und Verantwortlichkeit der Menschen vor Ort eine grüne Wirtschaft zu schaffen“, erklärte Conrad Sangma, Ministerpräsident des Bundesstaats Meg...

CDLS 2019 panel Laubsch Duncan Brown

In zukünftiges Leben auf der Erde investieren

„Wie fühlt es sich an, das letzte Breitmaulnashorn zu sein?“ Das fragte Alan Laubsch, Gründer von EarthPulse, die Teilnehmenden des Caux Dialogs für Land und Sicherheit (CDLS) am dritten Tag. „Eure Fa...

Summer Academy 2019

Sommerakademie über Land, Sicherheit und Klimawandel in Genf und Caux eröffnet

Bei der ersten Sommerakademie kamen 18 Teilnehmende aus Afghanistan/Dänemark, Bhutan, Deutschland, Kenia, Indien, Indonesien, Nigeria/Grossbritannien, den Philippinen, Portugal, Somalia/Grossbritannie...

Grampari Deepek Jadav CDLS 2019

Grampari: Inspirierendes Entwicklungsprogramm aus Indien

Am Donnerstag, 27. Juni 2019 wurde beim ersten Plenums des Caux-Dialogs über Land und Sicherheit der Verein Grampari vorgestellt. Deepak Jadav, der sich hier seit 2012 engagiert, berichtete über erfol...

Lisa Yasko CDLS 2019

Im Gespräch mit Lisa Yasko über die Bedeutung von Jugendlichen beim Caux Forum

Juni 2019: Lisa Yelyzaveta Yasko nahm zum vierten Mal am Caux Forum teil. Bevor sie 2018 Teil des Organisationsteams des Caux-Dialogs über Land und Sicherheit war, nahm sie 2015 am Caux Künstler-Progr...

CDLS 2019 Patrick Worms

Caux-Dialog über Land und Sicherheit 2019

Seit 2013 kommen Aktivistinnen, Aktivisten, Fachleute, Landwirtinnen und Landwirte sowie Entscheidungsträgerinnen und -träger beim Caux-Dialog über Land und Sicherheit zusammen, um das Potenzial von R...

Marc Barash

Prophet der grünen Barmherzigkeit

Marc Ian Barasch beschreibt sich selbst als „einen sozialen Unternehmer, einen Sprecher, einen Vermittler, einen Networker“. Ein Blick auf Wikipedia verrät, dass er auch ein internationaler Vordenker ...

Ben Callison

Mehr als nur Lösungen lieben

Ben Callison ist geschäftsführender Direktor von Borneo Orangutan Survival UK (BOS-UK), einer Stiftung, die für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans und ihres Lebensraums in Indonesien ...


#CauxForum #CDLS