Gemeinsam für den Wandel

09. - 15. Juli 2020


Die Konferenz "Kreatives Leadership" befasste sich mit der Frage nach Leadership, seiner Bedeutung und wie wir es umsetzen können. Das sechstägige Programm mit Webinaren, Zeiten der Stille, Dialoggruppen und Momenten des sozialen Austauschs ermöglichte es den Teilnehmenden, von inspirierenden jungen Führungskräften zu lernen, Kontakte zu knüpfen und über jenen Wandel nachzudenken, den sie in der Welt bewirken wollen.

Die Konferenz bot täglich zwei ähnliche Programme an, um den Zeitzonen Rechnung zu tragen. Täglich hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei Webinaren dazuzulernen, in Zeiten der Stille über ihre Führungsqualitäten nachzudenken, sich in Dialoggruppen mit anderen auszutauschen und bei den sogenannten Tea Times informeller miteinander und mit den Referentinnen und Referenten in Kontakt zu treten.

 

 

CL 2020 numbers DE

 

Menschliche Bibliothek

Die sogenannte Menschliche Bibliothek war eine Gelegenheit, verschiedenen Menschen zuzuhören, die über Erfahrungen aus ihrem Leben in Bezug auf Leadership berichteten. Es war eine beeindruckende und bewegende Erfahrung und ermöglichte es den Teilnehmenden, ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wie man Hindernisse überwinden kann und ein Gefühl der Solidarität entwickelt, durch das wir uns in unseren eigenen Bemühungen weniger alleine fühlen.

Unsere menschlichen Bücher

 

Danksagungen

Wir sind allen Spenderinnen und Spendern, die uns geholfen haben, diese Veranstaltung zu ermöglichen, sehr dankbar. Wir möchten uns ausserdem beim Netzwerk des Caux Peace and Leadership-Programms (CPLP) für sein Engagement und seine Unterstützung bedanken. Wenn Sie CPLP unterstützen möchten, können Sie hier spenden.

 

Wie geht es weiter?

Die Teilnehmenden bleiben in Kontakt, während sie damit beginnen, das während der Konferenz Gelernte in die Praxis umzusetzen. Ein Teilnehmer hat bereits einen lang gehegten Traum verwirklicht: die Schaffung eines eigenen Youtube-Kanals.

 

CL 2020 webinar screenshot

 

Was ist kreatives Leadership?

"Selbstausdruck, Innovation" - Tanaka

"Kreativ zu sein ist mutig, die Bereitschaft, in die Tiefe zu gehen oder Entscheidungen zu treffen, auch wenn wir das Ergebnis nicht kennen. Es ist die Weisheit, zu wissen, wie man sich an verschiedene Menschen, Projekte und Umgebungen anpassen kann. Wer wir sind, entscheidet darüber, wie wir führen". - Rachel

"Die Fähigkeit, anders zu denken. Wie denkt man kreativ in einer Situation, in der es Druck gibt und die Menschen von Ihnen abhängig sind? Wie kann man kreative Gedanken und Ideen haben und sie in die Tat umsetzen? Wie sieht Unterscheidungsvermögen aus?" - Phoebe

"Arbeiten Sie zuerst heraus, was Sie erreichen wollen, wie und zu welchem Zweck? Wie gebe ich das, was ich in Caux gelernt habe, der Welt weiter? Wie kann ich meine Fähigkeiten nutzen?" - Redempta

"Es geht um ein visionäres Leadership und gibt Richtung und Schritte vor, wie man dorthin gelangt. Die Ideen der Menschen sind bei einem kreativen Führungsstil von Bedeutung, und der Konsens wird von verschiedenen Stimmen/Meinungen getragen. Kreatives Leadership bedeutet, auf verschiedene Meinungen und Ideen zu hören, um eine informierte und umfassende Entscheidung zu treffen." - Romano

"Meiner Meinung nach gehört es zu einem kreativen Leadership zu wissen, welche Aufgabe für wen gut ist. Den Mitgliedern zu helfen, ihr volles Potenzial in den richtigen Bereichen zu erreichen und ihre Zeit und Mühe nicht an einem Ort zu vergeuden, wo sie nicht hingehören. Kreatives Leadership bedeutet auch, dass man Probleme schnell und effizient lösen kann. Mit anderen Worten, intelligenter arbeiten, nicht härter". - Sawsan

 

referentinnen und referenten

Harmen van Dijk
Co-Präsentator mit Rodrigo Martínez Romero
Niederlande
 
Pepe García
Co-presenting with Rodrigo Martínez Romero
Mexiko
 
Jin In
USA / Südkorea
   
Sonita Mbah
Kamerun
   
Tony Sakr
USA
 

Facilitators

Antoine Chelala
Libanon
   
Zeinab Dilati
Libanon / Elfenbeinküste
   
Sebastian Hasse
Deutschland
Weiterlesen Mehr ausblenden
  Sebastian Hasses beruflicher Werdegang verlief alles andere als geradlinig. Er begann mit einem Informatikstudium in seiner Heimatstadt Lübeck. Als er merkte, dass dieses Diplom ihn nicht glücklich machte, schlug er jedoch eine Schauspielkarriere ein, begann, Filme zu machen und kehrte schliesslich als IT-Berater in das Familienunternehmen zurück. Er ist erster Vorsitzender einer kleinen, ehrenamtlichen NGO in Berlin, die sich auf non-formale Bildung für junge Erwachsene in Mittel- und Osteuropa konzentriert. Durch mehrere internationale Begegnungen im Laufe der Jahre begegnete er IofC und Caux. Dies inspirierte ihn dazu, sich in Mediation ausbilden zu lassen und 2019 am Caux Peace and Leadership-Programm teilzunehmen. Sebastian liebt Geschichten und ist davon überzeugt, dass Paradoxien und widersprüchliche Perspektiven ein wesentlicher Teil des menschlichen Lebens sind.  
John Paul Kulumba
Uganda
   
Ahmed Mosaab
Ägypten
   
Siya Myeza
Südafrika
   
Alvin Odins
Nigeria
   
Maruee Pahuja
Indien
   
Lisette Palella
USA
   
Amy Randles
Grossbritannien
   
Sawsan Raslan
Syrien
   
Veronika Verner
Russland
   
Marla Zgheib
Libanon
   
Sarah Snoussi
Tunesien
Besfort Syla
Kosovo
 
Dana Salama
Palestina / Syrien
Sala McCarthy-Stonex
USA / Neuseeland
 
Andrea Morán
Ecuador
Angelika Kobl
Deutschland
     
Anne Sofie
Dänemark
Asmaa Sleem
Ägypten
Shadi Malak
Ägypten
Nourhan Badr
Ägypten
Burak Tantay
Türkei
Anuradha Abrykoon
Sri Lanka
Fatouma Tabet Salam
Djibouti
 
Nour Diab
Libanon
Kim Milanes
Kanada

Alle Events zum Thema

CL Weaving our stories DE square 15. Mai - 09. Juni 2021

Unsere Geschichte erzählen

Creative Leadership 2021 CL square 25. - 31. Juli 2021

Kreatives Leadership


zum gleichen Thema

Betty Nabuto

"Danke, dass ihr Caux zu uns nach Hause gebracht habt"

"Ich war auf Grund von Visaproblemen noch nie in Caux. Als ich also eine E-Mail erhielt, in der ich gefragt wurde, was die Konferenz in meinem Leben bewirkt hatte, schrieb ich als Teil meiner Antwort:...

Shrouk Gamal

"Ein besserer Mensch"

"Die Konferenz hat mir gezeigt, wie sehr ich es liebe, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Die Mitglieder unserer Dialoggruppe haben mir Fragen gestellt, die mir vorher noch nie gestellt wurden. Das ha...

Manuela Garay 2021

"Ich konnte sehen, dass mein Beitrag wertvoll war!"

Manuela Garay aus Kanada war 2017 Teil des Caux Peace and Leadership Programms und reflektiert über die Auswirkungen, die diese Teilnahme auf ihr Leben hatte....

Hani Abou Fadel

"Es sind Geschichten, die uns Menschen ausmachen!"

"Diese aussergewöhnliche Konferenz hat mich dazu gebracht, ehrgeiziger, intellektuell ehrlicher und konsequenter zu sein", sagte Hani Abou Fadel aus dem Libanon nach seiner Teilnahme an der Konferenz ...

We love from Packages

We Love From: Das Leben anderer Menschen verändern

„Ich hätte nie gedacht, dass man mit einem Blatt Papier, einem Bleistift und ein bisschen Zeit und Mühe wirklich etwas im Leben eines anderen Menschen bewirken kann." - Georgina Flores und Lorena Mier...

Harmen van Dijk

Persönliche Weiterentwicklung leicht gemacht: "Fangen Sie einfach irgendwo an!"

Why would a diplomat throw in his career and give up a prestigious job to do something completely different? Find out what made Harmen van Dijk leave the Dutch diplomatic service to pursue a new dream...

Maria del Pilar, credit: Maria del Pilar

Marias Kampf gegen Selbstmorde in Manizales

Vor zwei Jahren ging Maria del Pilar mit ihrer Freundin Laura, der "lustigsten Person", die sie kannte, tanzen. Zwei Wochen später beging Laura Selbstmord. Maria konnte nicht verstehen, warum eine so ...

CL Maria Romero Project Colombia hut

Finde deinen eigenen Führungsstil, um die Welt zu verändern

"Mir wurde klar, dass ich mich engagieren und etwas in der Welt bewirken kann." - Die Teilnahme am ehemaligen Caux Interns Programme (heute als Caux Peace and Leadership-Programm (CPLP) gekannt) im Ja...

CL 2020 piano at the opening

Kreatives Leadership - Gemeinsam für den Wandel

Die Konferenz "Kreatives Leadership" nahm die Teilnehmenden mit auf eine sechstägige persönliche Erkundungsreise. Im Mittelpunkt stand die Frage nach dem persönlichen Umgang mit Leadership. Mehr als 1...

Daniel Clements

Vom persönlichen Wandel zur Konferenzleitung: Daniel Clements

Ohne seinen Vater, der ihm im vergangenen Jahr die Teilnahme am Caux Peace and Leadership-Programm in Caux empfohlen hatte, hätte sich Daniel Clements vermutlich nie bei Initiativen der Veränderung (I...


organizing team

Daniel Clements

Daniel Clements

Konferenzkoordination
Sidra Raslan

Sidra Raslan

Logistik
Sawsan Raslan

Sawsan Raslan

Finanzen
Steven Lin

Steven Lin

Inhalt & Content
Manuela Garay

Manuela Garay

Kommunikation