Sprache und Musik für Frieden und Versöhnung

Ein Kunstevent zum 75. Jubiläum - 2. Juli 2021

27/07/2021
Words and Music story square

 

Sprache und Musik können mächtige Werkzeuge sein, um Frieden und Wandel zu fördern. Und so standen sie am 2. Juli 2021 im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung im Rahmen des Kunstprogramms zur Feier von 75 Jahren der Begegnungen in Caux. Die Veranstaltung bestand aus zwei Teilen, an denen der britische Musiker William Leigh Knight und die Schriftstellerin und Dichterin Yara Zgheib aus dem Libanon/USA teilnahmen.

 

William Leigh Knight screenshot 2 July 2021
William Leigh Knight bei der Präsentation seiner Lieder

 

Lieder zwischen Trance und Wandel: Erbstücke aus Caux

Im ersten Teil des Events trug der britische Musiker William Leigh Knight eine persönliche Auswahl von Liedern vor, die mit Caux in Verbindung stehen. Begleitet wurde er hierbei von John Collis mit Unterstützung von Cath Hutchinson. William liess sich bei seinem Konzept der „Erbstücke“ von einem Beitrag in einer britischen Radiosendung inspirieren. Dort wurden Gäste gebeten, zwei Lieder vorzutragen – eines, das sie inspiriert hat, und eines, das sie gerne weitergeben würden.

William begann mit dem Lied The Cowboy Carol, an das er sich von seinem ersten Besuch in Caux erinnerte und bezog auch einige neuere Kompositionen mit ein. Er endete mit Somewhere in the heart of a man aus dem Musical Jotham Valley aus den 1950er Jahren, das er bei diesem ersten Besuch in Caux gesungen hatte. Das Musical Jotham Valley dreht sich um den Kampf um den Zugang zu Wasser, ein Thema, das heute dringlicher ist denn je. Seinen Auftritt widmete William der Komponistin und Songschreiberin Kathleen Johnson Dodds, die Anfang des Jahres verstorben war.

 

Yara Zgheib screenshot 2 July 2021
Yara Zgheib im Gespräch mit Mary Lean

 

Die Macht der Poesie: Die Welt durch Schreiben über Wahrheit und Schönheit verändern

Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es um das Leben und Werke von Yara Zgheib aus dem Libanon und den USA. Er begann mit einer Lesung ihres Essays On the Water, wunderschön vorgetragen von Anna Macleod.

 

Anna Macleod
Anna Macleod bei der Lesung von Yara Zgheibs Essay On the Water

 

Yara wurde von der Journalistin Mary Lean interviewt. Dabei sprachen sie nicht nur über ihre Werke, sondern auch darüber, wie Yara zum ersten Mal nach Caux kam und wie sie dort inspiriert wurde. Gemeinsam mit Mary initiierte Yara das Projekt 75 Jahre der Geschichten, die derzeit auf der Website von IofC Schweiz veröffentlicht werden – eine Kurzgeschichte für jedes Jahr seit 1946 über eine Person oder Gruppe, deren Leben sich durch einen Aufenthalt verändert hat.

Yara schreibt nicht nur kurze Essays auf ihrem Blog The Non-Utilitarian. Sie ist auch Romanautorin. Ihr zweiter Roman, No land to light on, wird nächstes Jahr veröffentlicht. Die Geschichte dreht sich um die Probleme von Menschen, die von den Änderungen der internationalen Reisebeschränkungen betroffen sind. Yara las einen Auszug aus dem Roman, eine kraftvolle Beschreibung des Herzschmerzes, der durch diese Regeln verursacht wird. Mehr zu Yara auf ihrer Webseite  yarazgheib.com.

 

Mary Lean screenshot 2 July 2021
Mary Lean bei ihrem Interview mit Yara

 

Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung kann hier eingesehen werden. Eine besondere Erfahrung war, wie global wir während dieser Veranstaltung vernetzt waren: mit technischer Unterstützung aus Kenia und Ägypten, Beiträgen aus Boston in den USA und Grossbritannien und der Moderation aus Polen. Es kann eine ziemliche Herausforderung sein, dies alles zum Laufen zu bringen, aber wir lernen jedes Mal erneut dazu, wie wir es beim nächsten Mal noch besser machen können.

 

Entdecken Sie unsere Kunstveranstaltungen zum Jubiläum von 75 Jahren der Begegnungen

____________________________________________________________________________________

 

Sie haben das Event verpasst? Sehen Sie hier das Replay.

 

Video: Mike Muikia

 

 

Featured Story
Off
Event Categories
75th anniversary Arts events

zum gleichen Thema

Ningali Cullen speaken at the dedication of a national memorial to the Stolen Generations 2004

1998: Ningali Cullen – Journey of Healing

When Ningali Cullen came to Caux in 1998, she brought news of a growing people’s movement in Australia to acknowledge the truth about their history. ...

Maori queen

1997: The Māori Queen – ‘Our people are moving forward’

She was a queen with the vision of a better future for her people. Discover the story of Māori Queen, Dame Te Atairangikaahu, and her visit to Caux. ...

Yousef Khanfar

Yousef Khanfar: Die Kunst des Sehens

Wie sehen wir die Realität um uns herum? Und wie können Fotos einen Beitrag dazu leisten, Menschlichkeit darzustellen, selbst wenn die betroffene Person am Rande der Gesellschaft steht?...

Cardinal König in Caux.png

1996: Cardinal Franz König - 'On each visit I learn something new'

One of the enduring images of the 50th anniversary of the Initiatives of Change conference centre in 1996 is that of the Dalai Lama greeting the 90-year-old Cardinal Franz König. ...

Marta Dabrowska.jpeg

1995: Marta Dąbrowska – ‘Summer comes and Caux comes’

In the early 1990s, after the fall of the Berlin Wall, large numbers of Eastern and Central Europeans came to the Initiatives of Change (IofC) conferences in Caux. Many, like Marta Dąbrowska from Pola...

4th Caux Round Table Global Dialogues 1989

1994: The Caux Round Table – Principles for Business

In July 1994, a set of Principles for Business was launched at Caux by the Caux Round Table (CRT), an international forum of business leaders which had been meeting there since 1986....

Ahmed Egal and Hassan Mohamud in Stockholm

1993: Somalia – ‘If you can have peace in Galkayo, you can have it anywhere’

Among the Somalis at Caux in 1993 were Hassan Mohamud and Ahmed Egal, both from Galkayo, one of Somalia’s most violent cities. At Caux in 1993, together with other Somalis, they drew up a list of pote...

Hope in the Cities - Dr Robert Taylor (left, John Smith and Audrey Burton at Caux 1992

1992: Hope in the Cities – 'Where healing can take place'

In July 1992, 80 Americans arrived at the Initiatives of Change Switzerland conference centre in Caux with an urgent question: how to address racism, poverty and alienation in US cities. Three months ...

Anna Abdallah

1991: Anna Abdallah Msekwa – Creators of Peace

The 680 women – and some men – who packed the Main Hall of the Caux Palace for the launch of Creators of Peace 30 years ago came from 62 countries and a mind-boggling variety of backgrounds: a Mohawk ...

Lennart segerstrale fresco dining-room Water

Am Strom des Lebens – Gedanken zum Fresko im Speisesaal von Caux

Entdecken Sie den Bericht über die Online-Veranstaltung zu Lennart Segerstråles Meisterwerk im Speisesaal von Caux und sehen Sie sich die Aufzeichnung an!...

King Michael of Romania, Queen Anne and young Romanians in Caux 1990

1990: King Michael of Romania – ‘Evil cannot last indefinitely’

In the summer of 1990, six months after the overthrow of Communism in their country, 30 young Romanians came to Caux. It was their first time outside the Eastern bloc, and they had been hesitant about...

Michel Orphelin acting in Caux

1989: Michel Orphelin - Theater des Herzens

Als im Frühjahr 1946 die erste kleine Gruppe von Schweizern das verfallene Hotel in Caux besuchte, das zum Konferenzzentrum der Initiativen der Veränderung (IofC) werden sollte, stellten sie fest, das...

1988 square.

1988: Joe Hakim und Marie Chaftari: "Ich bin kein Opfer”

Der Sommer 1988 in Caux begann mit einem Mittelmeerdialog, an dem Menschen aus der ganzen Region teilnahmen, gefolgt von einem 10-tägigen Trainingskurs für junge Leute. Eine der grössten Gruppen, die ...

Mother Park

1987: Mutter Park Chung Soo - "Eine neue Tür begann sich zu öffnen"

Mutter Park Chung Soo, eine buddhistische Nonne aus Won, wurde als "Mutter Teresa von Südkorea" bezeichnet. Sie war bereits in der humanitären Arbeit in Korea tätig, als sie 1987 nach Caux kam, aber e...

Benches Work Week 1986

1986 - Arbeitswoche: Ein neues Gesicht für den Palast von Caux

Als die Planungen für die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Konferenzzentrums der Initiativen der Veränderung in Caux begannen, begann Eliane Stallybrass zu träumen. Im Jahr 1946 hatten die...